Pressemitteilung
JUNGE WELTVERÄNDERER GESUCHT
Köln
Freitag, 7. Februar 2014, 10:47 Uhr

FRIST DES J8-WETTBEWERBS VON UNICEF UND MYVIDEO VERLÄNGERT BIS 30. APRIL

Internationaler Jugendgipfel parallel zum G8-Gipfel im Juli 2009 in Italien

Heute findet in London der G20-Gipfel der größten Industrie- und Schwellenländer der Welt statt. Hier und auf dem G8-Gipfel im Juli in Italien werden die Weichen gestellt für die Weltordnung in den nächsten Jahrzehnten. Aber was ist mit denen, die mit den Entscheidungen der Staats- und Regierungschefs in Zukunft leben müssen: diejenigen, die heute Kinder und Jugendliche sind? UNICEF gibt Jugendlichen von 14 bis 17 Jahren die einmalige Chance, ihre Ideen zu globalen Themen wie Klimawandel und HIV/AIDS mit Jugendlichen aus 15 anderen Nationen zu erarbeiten. Im Vorfeld des G8-Gipfels im Juli 2009 organisiert UNICEF den internationalen Jugendgipfel J8. Im Anschluss wird eine Delegation der Jugendlichen ihre Forderungen und Vorschläge mit Angela Merkel, Barack Obama und den anderen Staats- und Regierungschefs diskutieren.Jetzt haben UNICEF und MyVideo die Frist für den J8-Wettbewerb verlängert: Noch bis zum 30. April um 12 Uhr können sich Jugendliche als 4er-Team für Deutschland bewerben. Star-Comedian Michael Mittermeier: „Ihr wollt die Welt verändern? Super! Fangt jetzt damit an und bewerbt euch für den J8-Gipfel 2009 in Italien.“

WAS IST J8?

Kinder und Jugendliche haben ein Recht darauf, dass ihre Meinung berücksichtigt wird und dass sie an politischen Prozessen beteiligt werden – so steht es in der UN-Kinderrechtskonvention, die fast alle Staaten der Welt unterzeichnet haben. Um Kindern und Jugendlichen die Chance zu geben, dass ihre Stimme auch auf höchster internationaler Ebene gehört wird, hat UNICEF den Junior8-Gipfel (J8) ins Leben gerufen. 2009 findet zum fünften Mal ein internationaler Jugendgipfel statt. Dort werden die gleichen zentralen Themen behandelt, um die es auch auf dem G8-Gipfel geht, wie Armut, globale Gesundheit und Klimawandel. Die Jugendlichen erarbeiten ihre eigenen Forderungen und Lösungsvorschläge zu diesen globalen Problemen und sind auch dieses Jahr wieder beim G8-Gipfel vertreten, wo sie direkt mit den Staats- und Regierungschefs diskutieren.

J8-Wettbewerb von UNICEF und MyVideo

Teilnehmen können Teams aus vier Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahren, deren Erstwohnsitz in Deutschland ist. Die Bewerber-Teams beschäftigen sich intensiv mit einem oder mehreren Themen des J8-Gipfels: Klimawandel, HIV/AIDS, Armut und Entwicklung, Auswirkungen der Finanzkrise, Wasserknappheit, Nahrungsmittelkrise. Dann drehen sie einen kurzen Videofilm, in dem sie sich mit einem der Themen auseinander setzen und sich als Team vorstellen. Den Film laden sie zusammen mit einem Anmeldeformular direkt im Internet hoch. Nach Ende der Bewerbungsfrist – 30. April 2009 um 12 Uhr – können User von MyVideo und Younicef.de vom 1. bis 12. Mai per Voting abstimmen. Aus den fünf Beiträgen mit den meisten Stimmen wählt eine unabhängige Jury aus Jugendlichen und Erwachsenen das Gewinner-Team aus, das nach Italien zum J8-Gipfel reisen darf.

Ninja Charbonneau

PRESSEKONTAKT

Ninja Charbonneau
0221-93650-298
E-Mail: presse(at)unicef.de