Unicef-Laden in Erfurt © Paula Stehr

UNICEF-ARBEITSGRUPPE ERFURT

"Mit UNICEF hat man immer gute Karten"

Unsere UNICEF-Arbeitsgruppe besteht seit 1992 und setzt sich aus mehreren engagierten, ehrenamtlichen Mitgliedern zusammen. Uns zugeordnet ist außerdem die UNICEF-Hochschulgruppe Erfurt
Neue Engagierte sind in unserer Gruppe jederzeit herzlich willkommen.

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe treffen sich einmal im Monat, um gemeinsam über wichtige Aktivitäten aber auch Probleme zu informieren, zu beraten und zu entscheiden. Das besondere Aushängeschild der Arbeitsgruppe ist ein attraktives Ladengeschäft, das sich mitten in der wunderschönen Altstadt im historischen Gebäude des Erfurter Rathauses befindet. 
Mit Stolz schauen wir auf unsere Kooperation mit der Stadt Erfurt im Jahr 2005 zurück, als unter dem Motte "Erfurt hilft UNICEF hilft Kindern" viel bewegt wurde. Auch aktuell bleibt die UNICEF-Arbeitsgruppe Erfurt aktiv. Getreu dem Leitgedanken: 
„Am besten nützen wir uns selbst, wenn wir anderen Gutes tun“, 
ist die Gruppe zum Beispiel bei Veranstaltungen und Festen, in Kindergärten und Schulen, dem Thüringer Landtag und dem Theater Erfurt, sowie mit Benefizkonzerten und Projekttagen vertreten.
Zum Wohle vieler hilfsbedürftiger Kinder in dieser Welt werden nicht nur Grußkarten verkauft und beträchtliche Spenden gesammelt. Es wird auch zielgerichtet Aufklärungs- und Informationsarbeit betrieben, mit dem Anliegen, motivierend für eine bessere Kinder-Welt einzutreten. 

In unserem Gästebuch steht der treffende Eintrag einer engagierten Besucherin:
"Mit UNICEF hat man immer gute Karten!“ 
Durch die Präsenz der Arbeitsgruppe Erfurt wird den Bürger*innen die Möglichkeit gegeben, sich aktiv und bewusst „Gute Karten“ bei der Unterstützung der Ziele des UN-Kinderhilfswerks zu sichern. Schauen Sie einfach mal in unserem UNICEF-Laden vorbei, aktuelles Infomaterial und die neuesten Grußkarten sind stets vorrätig. Und natürlich informieren wir Sie gern über die UNICEF-Arbeit in Erfurt, denn über weiteren Zuwachs unseres Teams würden wir uns sehr freuen.