KinderrechtePoster

20.NOVEMBER - INTERNATIONALER TAG DER KINDERRECHTE

Am 20. November ist der Internationale Tag der Kinderrechte, der Tag, an dem 1989 die UN- Kinderrechtskonvention verabschiedet wurde. Sie sichert jedem Kind - unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion oder sozialem Status - das Recht zu, gesund und in Sicherheit aufzuwachsen und sein Potenzial voll entfalten zu können.


Doch globale Herausforderungen wie der Klimawandel, Armut, Hunger und gewaltsame Konflikte bedrohen das Leben und die Zukunft von Millionen Mädchen und Jungen weltweit. Die Covid 19 Pandemie hat die Situation für viele Kinder und Jugendliche zusätzlich verschärft und neue Probleme geschaffen - auch bei uns in Deutschland.


Überall an der Welt machen sich Kinder und Jugendliche deshalb am 20. November zusammen mit Unicef für die Wahrnehmung ihrer Belange und für die Verwirklichung ihrer Rechte stark. Unterstützt werden sie dabei von vielen weiteren engagierten Akteuren aus Politik Wirtschaft, Medien und Zivilgesellschaft. Gemeinsam bekennen sie Farbe für Kinderrechte.


Ob in Australien der Elfenbeinküste, den USA, in Indien oder in Deutschland - am Internationalen Tag der Kinderrechte wird die Farbe blau über alle Kontinente hinweg zum verbindenden Symbol; Als Zeichen für die universellen Rechte der Kinder und als öffentliches Signal: wir haben es jetzt gemeinsam in der Hand, eine gerechtere und nachhaltigere Zukunft zu gestalten, in der kein Kind zurückgelassen wird! 


Jeder kann mitmachen! Bei #turntheworldblue kann jeder dazu beitragen, am 20. November ein globales Zeichen für die universellen Rechte der Kinder zu setzen und mehr Aufmerksamkeit für die Lage und die Belange der jungen Generation zu schaffen. Wir, die UNICEF AG-Flensburg  und die HSG sind am 20. November im Citti Park. Gemeinsam haben wir einige Aktionen organisiert, die ein Bewusstsein für Kinderrechte schaffen sollen, auch über den 20. November hinaus. 
Besuchen Sie uns und machen Sie mit: #turntheworldblue