Neuer Inhalt

50.000€ FÜR DIE WELTWEITEN CORONA-IMPFUNGEN

Das Corona-Testzentrum Freiburg spendet zum dritten Mal in Folge für die COVAX-Initiative.

Im Testzentrum Freiburg arbeiten engagierte Medizinstudierende der Universität Freiburg. Geschaffen wurde das Zentrum in Kooperation mit den Medimeisterschaften, einem Zusammenschluss deutschsprachiger medizinischer Fakultäten. Unterstützt wird es durch die Offene Fachschaft Medizin Freiburg.

1 Euro pro durchgeführten Test fließt dabei in die COVAX-Initiative.

Gerade für Kinder ist die weltweite Impfaktion sehr wichtig: Sie werden nicht selbst geimpft. Aber jeder Gesundheitshelfer, der vor dem Virus geschützt ist, kann zahlreiche Kinder untersuchen und behandeln. Und mit jedem/r geimpften Lehrer/rin können mehr und mehr Kinder zum Unterricht zurückkehren.

UNICEF verantwortet für die COVAX-Initiative die Beschaffung und Lieferung von Impfdosen. UNICEF hat jahrzehntelange Erfahrung mit großen Impfkampagnen, um Krankheiten wie Masern oder Polio zu bekämpfen. Diese Kenntnisse kommen jetzt auch der Corona-Impfaktion zugute.

Am 12. Februar wurden uns nun von Luisa Pollmeier, Dilan Canbay und Lennart Esdar ein Scheck über unglaubliche 50.000€ überreicht.