Neuer Inhalt

#ENDVIOLENCE – GEWALT GEGEN KINDER

Die Gießener Arbeitsgruppe hat im September sich an der Aktion von UNICEF „Gewalt gegen Kinder –Lasst sie uns nicht unter den Teppich kehren“ beteiligt. Am Samstag, 19. September fand die Aktion im Seltersweg in Gießen statt. Unter einem Teppich fanden Passanten Kärtchen mit z.B. folgendem Text:
Viele Kinder werden tagtäglich angeschrien, ignoriert oder verspottet – weltweit und bei uns in Deutschland.“

Wussten Sie, dass emotionale Misshandlung von Kindern Gewalt ist?


Die Passanten wurden mit Sprüchen, aufgereiht an einer Leine, konfrontiert, die Kinder oft zu hören bekommen:

Aus dir wird nie etwas werden! oder

Geh mir aus den Augen! oder

Du bist so dumm.

Die Passanten wurden dann aufgefordert für Kinder wertschätzende und positive Sprüche aufzuschreiben. 


Die Gießener Arbeitsgruppe informierte über die alltägliche Gewalt gegen Kinder, die man in allen Gesellschaften und allen sozialen Schichten findet. Gewalt in der Kindheit, physische und psychische, führt dazu, dass die Entwicklung des Kindes negativ verläuft und das Krankheitsrisiko steigt. Es wurden Hinweise gegeben, wo man sich Hilfe holen kann.