IMG_8955

KUNSTBASAR IM OPERNHAUS ZUGUNSTEN DER UNICEF-KAMPAGNE "KINDHEIT BRAUCHT FRIEDEN"

Am Sonntag, dem 10. Dezember 2017, wurde in der Oper Halle ein Kunstbasar zugunsten von UNICEF durchgeführt. Künstler und Mitarbeiter des Hauses haben Grafik, Keramik, Papier, Schmuck und Textiles unter die Leute gebracht.

Es wurden Spenden in Höhe von 1100,00 € eingenommen.

Unter den beteiligten Künstlern, die ihre Arbeiten für UNICEF spendeten, waren:

Rita Adolphi, Bonny & Kleid, Irene Buchanan, Dorothea Fuhrmann, Manuela Gebhardt, Gudrun Hensling, Sabine Kadhum, Ursula Kirsch, Ronald und Else Kobe, Eberhard Heise, Yvonne Galley-Knappe, Barbara Dimanski, Rolf Müller, Ralph Penz, Lisa S. und Hans-Christoph Rackwitz, Dietmar Petzold, Susanne Schröder, Gudrun Tietze, Caroline Ahrens, Anne Viecenz, Jörg Heise, Peter Ziegler, Dietmar Augustin, Hannelore Heise - um nur einige zu nennen.

Die Spenden werden für die Kampagne „Kindheit braucht Frieden“ verwendet. Kinder im Krieg und auf der Flucht brauchen uns dringend. Für sie werden geschützte Rückzugsräume eingerichtet, in denen sie medizinische Hilfe bekommen, ausreichende Nahrung und vor allem Schutz. Jedes Kind ist in erster Linie ein Kind und hat das Recht auf eine Kindheit. Dafür müssen wir uns gemeinsam stark machen.

Wir danken allen Helfern, Künstlern und Spendern für das herzliche Engagement und die Unterstützung der Kampagne „Kindheit braucht Frieden“.