Die Werke der kleinen Künstler*innen. 

BENEFIZKONZERT IM CAFÉ GANS AM WASSER 💛💙

Am 18. April veranstaltete die UNICEF-Arbeitsgruppe München gemeinsam mit dem Café Gans am Wasser direkt im Münchner Westpark eine Spendenaktion mit Benefizkonzert zugunsten des UNICEF-Einsatzes für die Ukraine.

Unser Stand am Café Gans am Wasser.

Der Stand der UNICEF AG München am Café Gans am Wasser.
© UNICEF AG München - Irini Garavela

Bereits um 09:30 Uhr fanden sich zahlreiche fleißige Helfer*innen aus AG und HSG sowie Organisator Petar Duric aus dem Campaigningteam im Westpark ein. Bei noch kühlen Morgentemperaturen erfolgten die Stand-, Tisch- und Banneraufbauten. Mit zunehmend sonnigem Frühlingswetter fanden bald auch die ersten malbegeisterte Kinder die Maltische des UNICEF-Standes.

BASTELANGEBOT FÜR DIE KLEINEN GÄSTE 🎨

Egal ob Steine bemalen, Jutebeutel oder Papier 🪨👜📝. Die Auswahl war groß und bunt. Das Bastelangebot am UNICEF-Stand direkt inmitten des Cafés, wurde von Ehrenamtlichen aus der Hochschulgruppe, dem Campaigning- und Medienteam der UNICEF-Arbeitsgruppe München über den Tag betreut. Kinder konnten malen, sich über die Arbeit von UNICEF informieren und es konnte natürlich auch fleißig gespendet werden. Der Eintritt für das Benefizkonzert war auf Spendenbasis. 

Die kreativen Werke der kleinen Künstler*innen reichten von Osterhasen, Ostereiern, bunten Regenbögen bis hin zu Tulpen und zahlreichen weiterer Motiven 🐰🥚🌈🌷🌸🐰🐣💐. Insgesamt wurden ca. 50 Steine, 32 Jutebeutel und das Papier auf dem Tisch bemalt und verschönert.

ABWECHSLUNGSREICHES MUSIKPROGRAMM

Das Programm wurde auch musikalisch begleitet und startete um 14:00 Uhr mit dem Trio Cojocaru│Pusker│Wecker. Mit Akkordeon, Klarinette, Altsaxofon und Gitarre wurden Tango-Instrumentalstücke, Pop-Nummern, Bossa Nova Klassikern, Jazz-Standards und eigene Kompositionen präsentiert. Ab 16.30 Uhr trat dann einer der bekanntesten Musiker Ostbayerns, Richie Necker gemeinsam mit seinem Sohn Jannis Necker auf. Den Abschluss bildete um 18 Uhr der Regensburger Solokünstler Manuel MNL Meier. 

BEWUSSTSEIN ÜBER DIE HUMANITÄRE SITUATION IN DER UKRAINE

Die humanitäre Situation in der Ukraine sorgte bei viele Gästen weiterhin für Fassungslosigkeit aber gleichzeitig auch für Diskurs und Offenheit gegenüber der Arbeit von UNICEF in der Ukraine und dem Stellenwert von Ehrenamt in Zeiten von Krisen wie diesen. Insgesamt konnten knapp 320 € an Spendengeldern gesammelt werden.

Die UNICEF AG München bedankt sich bei allen Künstler*innen, Kindern, Spender*innen, Ehrenamtlichen und GANZ besonders dem Café Gans am Wasser, die dieses Event erst möglich gemacht haben. 🙏

Text und Fotos: Irini Garavela