HINTERLEGUNG TESTAMENT

Wollen sie ganz sicher gehen, dass Ihr Testament schnell gefunden wird und nicht verloren geht, hinterlegen Sie es beim Amtsgericht Ihres Wohnsitzes. Für die Hinterlegung beim Amtsgericht fallen einmalig und einheitlich 75 € an.

Auf diesem Weg wird es automatisch im Zentralen Testamentsregister (ZTR) registriert. Damit haben Sie die Gewissheit, dass Ihre Erben und Vermächtnisnehmer vom Nachlassgericht über Ihren letzten Willen in Kenntnis gesetzt werden.

Weitere Informationen finden sie unter www.testamentsregister.de. Die Registergebühren betragen 18 € für Einzeltestamente und 36 € für gemeinschaftliche Testamente. Die Registrierung Ihres handschriftlichen Testamentes können Sie durch eine notarielle Beurkundung oder durch die Hinterlegung beim Amtsgericht veranlassen.

Verwahren Sie Ihr Testament nicht in einem Bankschließfach oder einem ähnlichen Versteck und informieren Sie eine Person Ihres Vertrauens über den Hinterlegungsort.