MEIN WUNSCH FÜR FLÜCHTLINGSKINDER

13. April 2017 von Lena Dietz 0 Kommentare

Illustratoren folgten dem Ruf von UNICEF und zeichneten ihre Wünsche für Flüchtlingskinder weltweit.

Kinder machen mehr als die Hälfte aller Flüchtlinge weltweit aus. Nach wie vor trifft die aktuelle Flüchtlingskrise so vor allem Kinder, die vor Krieg und Gewalt in ihrer Heimat fliehen.

Um das ganz bildhaft ins Bewusstsein zu rufen und die Aufmerksamkeit für diese Kinder auch in den sozialen Medien zu erhöhen, hat sich UNICEF an einige der erfolgreichsten Illustratoren der diversen Kanäle, wie zum Beispiel Instagram, gewandt.

Die Frage an die Künstler:

Was wünscht ihr euch für Flüchtlingskinder? Viele folgten dem Aufruf, darunter auch der französische Grafiker, Illustrator, Videokünstler und Fotograf Jean Jullien, der über eine halbe Million Anhänger hat und in der Regel für Zeitungen wie „The Guardian“ arbeitet. Oder Christoph Niemann, deutscher Illustrator, Grafiker und Autor, dessen Zeichnungen regelmäßig die Titelseiten von „The New Yorker“ zieren.

Viele der angeschriebenen Künstler haben ein persönliches Interesse am Thema und teilen ihre Gedanken mit uns durch ihre Zeichnungen. 

Christoph Niemann:

Christoph Niemann: Mein Wunsch für Flüchtlingskinder

© UNICEF/UN033348/Niemann

"Es mag unterschiedliche Meinungen geben, wie die Flüchtlingskrise politisch zu lösen ist. Es sollte aber keine unterschiedlichen Meinungen dazu geben, dass die schwächsten Opfer – nämlich die Kinder, die ihr nacktes Leben zu retten versuchen – unsere Unterstützung, unser Mitgefühl und Menschlichkeit brauchen."

Thiago Bianchini:

Thiago Bianchini: Mein Wunsch für Flüchtlingskinder

© UNICEF/UN033349/Bianchini

"Diese Zeichnung zeigt Kinder in einem Konfliktgebiet, die in einer friedlichen Atmosphäre in der Nähe ihres Zuhauses spielen. Ich wollte den Kontrast zeigen, durch einen heimeligen Platz, mitten in der Natur, mit Sternen und Mondlicht und nicht immer nur die Bomben, die die Kinder während des Krieges umgeben."

Liana Finck:

Liana Finck: Mein Wunsch für Flüchtlingskinder

© UNICEF/UN033630/Finck

"Ich habe so lange gebraucht, weil ich unbedingt etwas schlaues und topaktuelles zeichnen wollte – aber ich habe es nicht geschafft – es ist einfach zu traurig."

Kindah Khalidy:

Kindah Khalidy: Mein Wunsch für Flüchtlingskinder

© UNICEF/UN033352/Khalidy

"Meine Hoffnung ist es, dass wir einen Weg finden ihnen zu helfen und sie zu schützen. Sie sollen sich wie die einfallsreichen und kreativen Kinder fühlen, die sie sind, nach alldem was sie durchgemacht haben."

Nathan Yoder:

Nathan Yoder: Mein Wunsch für Flüchtlingskinder

© UNICEF/UN033372/Yoder

"Für Kinder in Familien, die vor Unterdrückung und Krieg fliehen, sind die Fantasie und die Erinnerung an fröhlichere Zeiten oft die einzigen Fäden der Hoffnung, die ihnen bleiben. Lasst uns nicht die Kinder vergessen, die unter Krieg und Zerstörungen leiden. Lasst uns ihnen eine bessere Zukunft geben. Schließlich ist Fantasie eben doch nur ein temporärer Zufluchtsort."

Meera Lee Patel:

Meera Lee Patel: Mein Wunsch für Flüchtlingskinder

© UNICEF/UN033353/Lee

"Meine Hoffnung ist es, dass Flüchtlingskinder in einem für sie neuen Land nicht als Fremde angesehen werden, sondern als das willkommen geheißen werden, was sie sind: wunderschöne Körper voll Liebe, Hoffnung, Inspiration und Kreativität.

Alle Kinder, und vor allem Flüchtlinge, sollten immer die Chance bekommen, sich von den Orten wegzubewegen, die ihnen nicht mehr gut tun – hin zu denen, die ihnen Veränderung, Farbe und Wachstum bieten."

Ayumi Takahashi:

Ayumi Takahashi: Mein Wunsch für Flüchtlingskinder

© UNICEF/UN033371/Takahashi

"Ich wollte eine Welt kreieren, eine Art friedliches und wunderschönes Gefühl, das jedes Kind in jedem Alter fühlen können sollte. Und wir sollten alles dafür tun, um ihnen dieses Gefühl möglich zu machen."

Lisk Feng:

Lisk Feng: Mein Wunsch für Flüchtlingskinder

© UNICEF/UN033370/Feng

"Wir Erwachsene bekämpfen uns die ganze Zeit, Waffen sind unsere letzte Lösung. Kinder verstehen solche Kämpfe nicht, aber was sie verstehen ist Feuer auf ihrem Häuserdach, in ihren Nachbarschaften oder sogar Tod – obwohl sie jung, naiv und fröhlich sein sollten.

Können wir ihnen das Wort 'Zuhause' wiedergeben? Können wir?"

Ihr Wunsch für Flüchtlingskinder? Stifte raus!

Die Resonanz der Aktion war überwältigend positiv: Dem Aufruf sind nicht nur illustre Grafiker und Zeichner gefolgt, sondern auch eine große Zahl ihrer Anhänger. Hunderte von Amateur- und professionelle Illustratoren teilten ihre Kunstwerke bereits auf Instagram. In der Galerie unten können Sie einige Illustrationen sehen, die uns am besten gefallen haben.

Um die Idee weiterzutragen, fragen wir auch Sie nach ihrem eigenen, ganz persönlichen Wunsch für Flüchtlingskinder. Unter dem Hashtag #Illustrators4Children können Sie Ihr ganz persönliches Kunstwerk posten und Ihren Wunsch für Kinder im Krieg und auf der Flucht äußern – egal ob professioneller Künstler oder Hobbyzeichner, der Wunsch zählt.

Was ist Ihr Wunsch für Flüchtlingskinder? Malen Sie ihn sich vom Herzen unter #Illustrators4Children

KOMMENTAR SCHREIBEN

Herzlich Willkommen im UNICEF-Blog! Für ein faires Miteinander beachten Sie bitte die Verhaltensregeln.
*Pflichtfeld