UNICEF BLOG-ARCHIV

  • 30. Dezember 2016 Von Simone Morawitz 4 Kommentare

    Ohne jeden Zweifel – unsere UNICEF-Helfer in Syrien

    Mirna Yacoub mit syrischen Kindern

    Jahresrückblick 2016, Teil 3: Jeden Tag setzen sie ihr Leben aufs Spiel, um zu helfen. Rund 200 UNICEF-Mitarbeiter sind noch in Syrien – einem der gefährlichsten Orte der Welt. Was sie in Aleppo und anderen Städten erlebten und wie sie dank Ihrer Unterstützung helfen konnten, erzählen sie in Augenzeugenberichten aus den vergangenen Monaten.

    Mehr erfahren

  • 28. Dezember 2016 Von Simone Morawitz 2 Kommentare

    Naturkatastrophen 2016 – Wir sind da!

    Naturkatastrophen 2016: Yayneshet, Ernährungsexperte von UNICEF Äthiopien, versorgt unterernährte Kinder

    Jahresrückblick 2016, Teil 2: UNICEF ist vor Ort, wenn Kinder und ihre Familien in Not sind – in fast jedem Land der Welt. Das hilft uns, jederzeit schnell handeln zu können. Naturkatastrophen haben auch in diesem Jahr zu großem Leid geführt. UNICEF und seine Partner konnten direkt helfen – dank Ihrer Unterstützung!

    Mehr erfahren

  • 22. Dezember 2016 Von Simone Morawitz 0 Kommentare

    Kleine Helden: Kinder im Krieg und auf der Flucht

    Syrien: Alaa und ihr Bruder sitzen am Meer

    Jahresrückblick 2016, Teil 1: Rund 28 Millionen Kinder sind weltweit vor Krieg und Gewalt geflohen. Mit viel Mut und Zuversicht haben es einige von ihnen geschafft, ein neues Zuhause und Freunde zu finden. Aus tiefster Überzeugung glauben sie an eine friedliche Zukunft und halten an ihren Träumen fest.

    Mehr erfahren

  • 22. Dezember 2016 Von Katharina Kesper 0 Kommentare

    Und trotz allem: ein Lächeln

    Das diesjährige Gewinnerbild UNICEF-Foto des Jahres von dem Iraner Arez Ghaderi

    Das diesjährige UNICEF-Foto des Jahres zeigt die Widerstandskraft von Kindern und stammt von dem iranischen Fotografen Arez Ghaderi. Das lächelnde Mädchen auf dem Siegerfoto steht inmitten eines Müllbergs irgendwo in der Khorasan Razavi-Provinz im Iran.

    Mehr erfahren

  • 9. Dezember 2016 Von Rudi Tarneden 0 Kommentare

    Hoffnung für jedes Kind: 70 Jahre UNICEF

    70 Jahre UNICEF: Ein Junge in Griechenland und Flüchtlinge in Mazedonien

    Am 11. Dezember 1946 wurde UNICEF gegründet, um Kindern im vom Krieg verwüsteten Europa zu helfen. Viel wurde seitdem erreicht. Doch Gewalt, Armut und Not bestimmen weiter das Leben unzähliger Kinder weltweit. Die Mission von UNICEF ist heute genauso wichtig wie vor 70 Jahren.

    Mehr erfahren

  • 8. Dezember 2016 Von Tim Rohde 0 Kommentare

    Für UNICEF im Einsatz: der erste internationale Fotograf

    UNICEF First Photographer: Kinder mit Behinderung, Italien

    Im Jahr 1948 fotografierte der Fotograf David „Chim“ Seymour die Situation von Kindern in fünf europäischen Ländern, die im Zweiten Weltkrieg verwüstet worden waren. Der Auftrag setzte Maßstäbe für die fotografische Berichterstattung im Namen der Kinder.

    Mehr erfahren

  • 8. Dezember 2016 Von Tim Rohde 2 Kommentare

    "Wir müssen zusammenhalten und uns einmischen"

    Udo Lindenberg zeigt sein neues Grußkarten-Motiv

    Panikrocker Udo Lindenberg im Interview zu 70 Jahren UNICEF, Kindern im Krieg, Weihnachten und seiner neuen UNICEF-Grußkarte "Happy X-Mas". 

    Mehr erfahren

  • 7. Dezember 2016 Von Ninja Charbonneau 0 Kommentare

    „Jedes Mal, wenn wir fliehen mussten, dachte ich: Das ist jetzt das letzte Mal.“

    Syrien: Alaa schreibt einen Brief an die Kinder in Deutschland

    Mitarbeiter von UNICEF Syrien haben die neunjährige Alaa vor sechs Monaten in Aleppo getroffen, als sie Wasser an einer von UNICEF unterstützten Wasserstelle holte. Als die Kämpfe in Aleppo im August heftiger wurden, mussten Alaa und ihre Familie um ihr Leben rennen. In ihrem Brief erzählt sie Kindern aus Deutschland ihre Geschichte.

    Mehr erfahren

  • 2. Dezember 2016 Von Vera Mäusbacher 0 Kommentare

    Hilfe-Hotline für werdende Väter

    UNICEF-Innovationen: Opa und Enkel aus Pakistan

    Eine Frau ist schwanger, die Entbindung in ihrem kleinen Dorf ohne Arzt und Krankenhaus steht bevor – und wer überhaupt keine Ahnung hat, was zu tun ist, ist der Vater. Die Lösung: Eine Hotline speziell für Väter, eine von vielen simplen aber lebensrettenden Innovationen von UNICEF.

    Mehr erfahren