UNICEF-FOTO DES JAHRES 2013: EHRENVOLLE ERWÄHNUNGEN

Neben den ersten drei Plätzen zeichnete die unabhängige Expertenjury beim UNICEF-Foto des Jahres neun Fotografen mit Ehrenvollen Erwähnungen aus. Die Reportagen zeigen die Lebenssituation von Kindern aus unterschiedlichen Ländern weltweit.

  

Ehrenvolle Erwähnungen 2013

Chris de Bode (Niederlande)

Kinderträume: „Wenn ich mal groß bin“

Für den niederländischen Fotografen Chris de Bode zeigen Kinder aus aller Welt, wie sie sich ihre Zukunft vorstellen. Ihre Träume berühren und machen Mut.
  

Gordon Welters (Deutschland)

Russland: Sanfte Revolution

Mit Respekt und Einfühlungsvermögen beobachtet der deutsche Fotograf Gordon Welters den Versuch, das Leben in einem Heim für behinderte Kinder liebevoller zu machen.
  

Joachim Adrian (Dänemark)

Dänemark: Wenn die Familie geschlossen wird

Mikkels Zuhause, eine WG für auffällig gewordene Jugendliche, wird geschlossen.
 

Laura Boushnak (Palästina)

Jemen: Ich lese, ich schreibe

Das Projekt von Fotografin Laura Boushnak dokumentiert die ersten kleinen Freiheiten junger Schülerinnen im Jemen.
 

Marcus Bleasdale (Großbritannien)

Demokratische Republik Kongo: Der Preis des Fortschritts

Kinder inmitten eines Kampfes um Bodenschätze
 

Michael C. Brown (USA)

Demokratische Republik Kongo: Spielplatz Flughafen

Fotograf Michael C. Brown beobachtet, wie die Kinder von Goma auf gut erhaltenen Flugzeugwracks für einen Moment der Realität entfliehen.
  

Patricia Willocq (Belgien)

Demokratische Republik Kongo: White Ebony

Fotografin Patricia Willocq zeigt, mit welchem Mut und Selbstbewusstsein Kinder mit Albinismus versuchen, ihre Außenseiterrolle zu überwinden. 
 

Sara Lewkowicz (USA)

USA: Häusliche Gewalt

Mit Bildern bricht Fotografin Sara Lewkowicz das Schweigen um häusliche Gewalt. Ihre Reportage schildert die Geschichte von Maggie und ihren Kindern Memphis und Kayden.
  

Younes Khani (Iran)

Iran: „Vater übergoss uns mit Säure“

Als Somayeh sich von ihrem Mann trennen will, überschüttet er sie und ihre vierjährige Tochter Rama mit Säure.