UNICEF-Aktion #träumesindgrenzenlos

#TRÄUMESINDGRENZENLOS

Die Aktion zur UNICEF-Kampagne #kindheitbrauchtfrieden

Haben Sie schon einmal andere Menschen gefragt, wovon sie träumen?

Auch große und kleine Menschen aus anderen Ländern, die im Frieden leben oder im Krieg? Unsere UNICEF-Engagierten haben es gemacht und sammeln genau diese Träume mit der UNICEF-Aktion #träumesindgrenzenlos. Und das Beste ist: Unser UNICEF-Botschafter und ESA-Astronaut Alexander Gerst unterstützt sie dabei!

Wir wollen mit der Aktion aufzeigen, dass wir alle ähnliche Träume haben – egal woher wir kommen, egal wie unterschiedlich wir sind. Wir träumen von Frieden und davon, dass es unserer Familie und unseren Freunden gut geht oder vielleicht auch davon, dass wir eines Tages wie Alexander Gerst in den Weltall fliegen.

SO FUNKTIONIERT DIE AKTION

  1. Traum aufschreiben
    Was ist ihr Traum? Träumen sie davon, die Welt zu bereisen und andere Kulturen kennenzulernen oder möchten sie einmal wie Alexander Gerst ins All fliegen? Schreiben Sie es auf: "Ich träume von ____."
  2. Selfie mit dem Traum machen.
    Fotografieren Sie sich mit dem Traum – machen Sie von sich und Ihrem Traum ein Selfie oder bitten Sie jemand anderen, sie zu fotografieren. Natürlich können Sie auch nur Ihren Traum fotografieren.
  3. Auf Social Media posten
    Posten Sie das Bild mit Ihrem Traum auf Instagram, Facebook oder Twitter mit dem Hashtag #träumesindgrenzenlos.
  4. Weitererzählen
    Verlinken Sie Freunde und Familie und fordern Sie sie auf, ebenfalls mitzumachen und uns von ihrem Traum zu erzählen. Wir möchten so viele Träume wie möglich sammeln. Alle gesammelten Träume werden wir im Herbst gemeinsam präsentieren.

  

Diese Menschen haben bereits geträumt

UNICEF-Botschafter Alexander Gerst im Gespräch mit Jugendlichen

© UNICEF/DT2018-59931/Sebastian Bänsch

"Es gibt keinen Menschen, der nicht irgendeinen Traum hat, irgendetwas, was tief in ihm drin ist. Und ich denke auch, dass es wert ist, jedem Traum eine Chance zu geben".

- Alexander Gerst, ESA-Astronaut/UNICEF-Botschafter 

HINTERGRUND DER AKTION

Heute wächst jedes neunte Kind in einer Krisenregion auf. Etwa 28 Millionen Kinder mussten ihre Heimat verlassen – gezwungen durch die Kriege, die Erwachsene führen. All diese Kinder brauchen Schutz, Bildung und Frieden – ganz gleich, wo sie sich aufhalten oder woher sie kommen. Dafür können wir uns gemeinsam mit der Aktion einsetzen.

Die Aktion #träumesindgrenzenlos ist Teil der UNICEF-Kampagne #kindheitbrauchtfrieden. UNICEF setzt sich dafür ein, dass alle Regierungen, aber auch jede und jeder Einzelne dazu beiträgt, Kinder in Konfliktgebieten und geflüchtete Kinder zu unterstützen.

Machen Sie mit! Mit der Aktion #träumesindgrenzenlos setzen wir ein positives Zeichen und zeigen somit allen Menschen in unserer Umgebung, auf Social Media und in den Regierungen, dass migrierte und geflüchtete Kinder unseren Schutz brauchen und die Chance auf eine gute Zukunft erhalten müssen.