Pressemitteilung
HILFSAPPELL ZUM WELTERNÄHRUNGSTAG AM 16.10.: „ES IST ZEIT ZU TEILEN“
Köln
Montag, 17. Februar 2014, 11:06 Uhr

UNICEF-EHRENBOTSCHAFTER JOACHIM FUCHSBERGER RUFT PER VIDEOBOTSCHAFT ZUR HILFE FÜR KINDER IN OSTAFRIKA AUF

UNICEF-Ehrenbotschafter Joachim „Blacky“ Fuchsberger fordert in einem bewegenden Video-Spot zu Spenden auf. „Die Hungersnot in Ostafrika trifft vor allem die Kinder“, so der 84-Jährige in seinem Appell an die Bundesbürger. „Sie sterben täglich. Stündlich. Das geht uns alle an. Für uns alle ist die Hungersnot unvorstellbar – trotz der Bilder, die wir sehen. Lassen Sie die Kinder nicht im Stich. Es ist Zeit zu teilen.“

In Ostafrika herrscht die größte Hungersnot seit Jahrzehnten. Gemeinsam mit Partnerorganisationen versorgt UNICEF Hunderttausende Menschen in den Dürregebieten in Äthiopien, Kenia, Somalia und Dschibuti mit Nahrung, sauberem Wasser und medizinischer Hilfe.

In Somalia beispielsweise versorgt UNICEF mit eigenen Mitarbeitern und mit Hilfe von Partnern derzeit 380.000 Menschen mit Zusatznahrung. Über 200.000 Menschen erhalten in Zeltküchen Mahlzeiten. 33.000 schwer mangelernährte Kinder werden in therapeutischen Ernährungszentren behandelt.

Doch die Krise ist noch lange nicht vorbei. International rufen zahlreiche Persönlichkeiten zur Unterstützung der UNICEF-Hilfe in Ostafrika auf – so auch die UNICEF-Botschafter Ewan McGregor, Serena Williams und Angélique Kidjo.

UNICEF bittet die TV-Sender, die Videobotschaft von Joachim Fuchsberger pro bono auszustrahlen. Eine hochauflösende Fassung des Videos (Formate: BETA, mpeg, mov) steht auf Anfrage zur Verfügung.

UNICEF ruft weiter zu Spenden für die Kinder in Ostafrika auf:

Spendenkonto: 300.000Bank für Sozialwirtschaft Köln; BLZ 370 205 00Stichwort: Ostafrika

Bei Rückfragen und Interviewwünschen wenden Sie sich bitte an die UNICEF-Pressestelle, Rudi Tarneden.

Rudi Tarneden

PRESSEKONTAKT

Rudi Tarneden
0221-93650-235
E-Mail: presse(at)unicef.de