Pressemitteilung

WIRKSAME HILFE FÜR SYRISCHE FLÜCHTLINGSKINDER

Köln, 13. Dezember 2013

UNICEF Deutschland dankt dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung für seine kontinuierliche Unterstützung für syrische Flüchtlingskinder.

Das BMZ hat hierfür heute weitere sechs Millionen Euro bereitgestellt. Mit den Mitteln wird UNICEF Bildungsprogramme sowie Schutzmaßnahmen für Flüchtlingskinder in den Nachbarländern Syriens durchführen.

„Die Hauptleidtragenden der syrischen Tragödie sind die Kinder. Es droht eine verlorene Generation, desillusioniert und ohne Hoffnung auf einen Neuanfang“, erklärte Christian Schneider, Geschäftsführer von UNICEF Deutschland.

„Die deutsche Bundesregierung und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sind ein Garant dafür, dass die UNICEF-Hilfe für die syrischen Flüchtlinge trotz der schwierigen Situation weitergehen kann. Hierfür danken wir sehr“, so Schneider.

Rudi Tarneden

PRESSEKONTAKT

Rudi Tarneden
0221-93650-235
E-Mail: presse(at)unicef.de