Pressemitteilung
ALEXANDER GERST – VIDEO FÜR DIE KINDER DIESER ERDE
Köln
Freitag, 28. Dezember 2018, 11:00 Uhr

ESA-ASTRONAUT MIT WICHTIGER BOTSCHAFT

Zum Jahreswechsel und unmittelbar nach seiner Rückkehr aus dem Weltall ruft ESA-Astronaut Alexander Gerst gemeinsam mit UNICEF in einem Video zum Engagement für eine bessere Welt für Kinder auf.

Alexander Gerst und UNICEF: Gemeinsam für Kinderrechte

© ESA/NASA

In dem einminütigen Film, der heute auf den Social Media Kanälen von Alexander Gerst und UNICEF veröffentlicht wird, macht Gerst auf die besondere Verletzlichkeit der Kinder angesichts globaler Krisen und Konflikte aufmerksam.

Gleichzeitig ist zu sehen, mit welcher Stärke und Zuversicht Kinder auch unter schwierigsten Bedingungen versuchen in die Zukunft zu schauen. Das Video fordert die Betrachter auf, diesen Kindern Hoffnung und Perspektiven zu geben.

„Unser Leben ist nur ein Wimpernschlag in der Geschichte der Erde. Wir sollten sie so hinterlassen, dass zukünftige Generationen hier auch noch leben können“, erklärt UNICEF-Botschafter Alexander Gerst.

Während seiner Zeit im All hatte Gerst in den vergangenen Monaten mehrfach junge Menschen ermutigt, ihre Träume zu verfolgen und sich für die Zukunft unseres Planeten einzumischen.

Zum Weltflüchtlingstag beteiligte er sich an der Aktion „Träume sind grenzenlos“ und am Weltkindertag veröffentlichte er ein Musikvideo mit den Musikern Sido und Andreas Bourani.

Hunderttausende Menschen waren ihm während seiner sechsmonatigen Mission auf der internationalen Raumstation auf Social Media gefolgt. Dem Wissenschaftler Gerst geht es nicht nur darum, die Bedeutung der Raumfahrt für die Menschheit zu erklären, sondern auch, sich für den Erhalt der Lebensgrundlagen auf der Erde einzusetzen.

„Alexander Gerst ist nicht nur ein Entdecker, der zu neuen wissenschaftlichen Ufern aufbricht. Vom All aus zeigt er uns auch, wie wir mit unserem Planeten umgehen und die Zukunft unserer Kinder riskieren. Er bringt damit unzählige Menschen zum Nachdenken und dazu sich zu engagieren. UNICEF ist stolz und dankbar für die große Unterstützung von Astro Alex! Welcome back!“ sagt Christian Schneider, Geschäftsführer von UNICEF Deutschland.

Rudi Tarneden

RUDI TARNEDEN

Abteilungsleiter Presse / Sprecher
0221-93650-235
E-Mail: presse(at)unicef.de