UNICEF PRESSE-ARCHIV

  • Statement Aden/ Sana’a, Mittwoch, 26. Juli 2017, 14:45 Uhr

    Jemen „größte humanitäre Krise der Welt“ - jetzt Hilfe verdoppeln

    Gemeinsames Statement von UNICEF-Exekutivdirektor Anthony Lake, WFP-Exekutivdirektor David Beasley und WHO-Generaldirektor Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus nach ihrem gemeinsamen Besuch im Jemen.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Genf/ Köln, Dienstag, 25. Juli 2017, 11:22 Uhr

    Was Jugendliche zur Flucht treibt

    Eine neue UNICEF-Studie über die Fluchtursachen und Erfahrungen von geflüchteten oder migrierten Jugendlichen in Europa kommt zu einem überraschenden Ergebnis: Über die Hälfte der befragten afrikanischen Jugendlichen gab nach der Ankunft in Italien an, dass Europa ursprünglich gar nicht ihr Ziel war.

    Mehr erfahren >


  • Statement Bagdad/ Köln, Donnerstag, 13. Juli 2017, 15:00 Uhr

    UNICEF-Statement zur Situation der Kinder in Mossul

    Nach dem Kampf um die irakische Stadt Mossul ist das Leid der Kinder laut UNICEF noch lange nicht beendet. 

    Mehr erfahren >


  • News Genf/ Köln, Donnerstag, 13. Juli 2017, 13:40 Uhr

    Nach Kampf um Mossul: Kinder leiden unter Folgen

    +++ Aktualisierung 13.07., 14:45 Uhr +++ Nach dem Kampf um die irakische Stadt Mossul ist das Leid der Kinder laut UNICEF noch lange nicht beendet. Der Sprecher von UNICEF Christophe Boulierac erklärte in Genf, dass die Kinder von Mossul einen schrecklichen Preis gezahlt und zahlreiche Gräuel erlebt hätten.

    Mehr erfahren >


  • Statement Köln/Hamburg, Samstag, 8. Juli 2017, 21:05 Uhr

    Statement zum Ausgang des G20-Gipfels

    Zum Abschluss des G20-Gipfels in Hamburg blickt Christian Schneider, Geschäftsführer von UNICEF Deutschland, nach vorn.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Köln/ Hamburg/ New York/, Freitag, 7. Juli 2017, 00:01 Uhr

    Finanzierungslücken bedrohen die Bildung von Kindern in Konflikt- und Krisenregionen

    Im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg warnt UNICEF, dass weiterhin Millionen Kinder in Konflikt- und Krisenregionen keinen Zugang zu Bildung haben, wenn nicht endlich Finanzierungslücken geschlossen werden. 

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Dakar/ New York/ Köln, Mittwoch, 5. Juli 2017, 02:00 Uhr

    Afrikas Jugend braucht Chancen

    Vor dem G20-Gipfel in Hamburg veröffentlicht das UN-Kinderhilfswerk UNICEF einen neuen Bericht über die Ursachen von Flucht und Migration in West- und Zentralafrika.

    Mehr erfahren >


  • Statement Köln, Dienstag, 4. Juli 2017, 14:12 Uhr

    Statement zur Aufnahme der Kinderrechte in das Wahlprogramm der Unionsparteien

    Nach SPD und Grünen haben jetzt auch CDU und CSU die explizite Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz in ihr Wahlprogramm aufgenommen. „UNICEF begrüßt diesen Schritt ausdrücklich“, erklärt Sebastian Sedlmayr, Leiter der Abteilung Kinderrechte und Bildung von UNICEF Deutschland.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Köln, Montag, 3. Juli 2017, 15:00 Uhr

    UNICEF beim G20-Gipfel in Hamburg

    Die Entscheidungen der Staats- und Regierungschefs beim G20-Gipfel werden eine große Tragweite für die über zwei Milliarden Kinder und Jugendlichen auf der Welt haben. UNICEF ruft zu diesem Anlass dazu auf, vor allem auch Kinder in und aus Krisenregionen besser zu unterstützen zu schützen.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Köln, Montag, 3. Juli 2017, 13:00 Uhr

    Vorteil Kinder: Angelique Kerber spielt für das Team UNICEF

    Bei ihrer ersten Aktion als UNICEF-Patin geht Tennis-Ass Angelique Kerber beim prestigeträchtigen Tennisturnier in Wimbledon für Kinder an den Start. 

    Mehr erfahren >