UNICEF PRESSE-ARCHIV

  • Pressemitteilung Köln, Freitag, 21. Juni 2019, 13:38 Uhr

    „Jedes Kind hat das Recht auf eine Kindheit“

    Die Bundesbürger zählten 2018 erneut zu den wichtigsten Unterstützern des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen UNICEF. Dank eines Gesamtergebnisses in Höhe von 111,56 Millionen Euro aus Spenden und dem Verkauf der beliebten UNICEF-Karten konnte UNICEF lebensrettende Hilfe in Krisensituationen und zahlreiche Projekte für Bildung, ...

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung New York/Genf/Köln, Dienstag, 18. Juni 2019, 00:01 Uhr

    Jeder dritte Mensch auf der Welt hat kein sicheres Trinkwasser

    Jeder dritte Mensch auf der Welt – 2,2 Milliarden – hat laut einem neuen Bericht des UN-Kinderhilfswerks UNICEF und der Weltgesundheitsorganisation WHO kein sicheres* Trinkwasser zur Verfügung. Davon haben 785 Millionen Menschen nicht einmal eine Basis-Versorgung*. 

    Mehr erfahren >


  • News New York/Köln, Freitag, 14. Juni 2019, 13:25 Uhr

    UNICEF-Studie zu Familienpolitik in OECD- und EU Staaten

    Schweden, Norwegen, Island, Estland und Portugal stehen an der Spitze einer neuen Studie des UNICEF-Forschungsinstituts Innocenti zur familienfreundlichen Politik in 31 Industrieländern. Griechenland, Zypern, Großbritannien, Irland und der Schweiz schneiden mit Blick auf die politischen Rahmenbedingungen für Familien am schlechtesten ab.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Köln, Dienstag, 11. Juni 2019, 11:00 Uhr

    Henkel und UNICEF: gemeinsam gegen Mangelernährung

    Ab 2019 unterstützt der Düsseldorfer Konsumgüterkonzern UNICEF dabei, die Ernährung von Kindern weltweit zu verbessern, damit sie überleben und sich gesund entwickeln können. Gemeinsames Ziel ist es, möglichst vielen Kindern den Zugang zu einer gesunden und nahrhaften Ernährung zu ermöglichen.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Köln, Dienstag, 11. Juni 2019, 01:05 Uhr

    Ursachen von Kinderarbeit stärker bekämpfen

    UNICEF zum Welttag gegen Kinderarbeit: Kinderarbeit raubt Kindern ihre Kindheit und zerstört ihre Zukunftschancen. Trotzdem müssen immer noch 152 Millionen Mädchen und Jungen – fast jedes zehnte Kind auf der Welt – arbeiten, um zum Überleben ihrer Familien beizutragen.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung New York/Köln, Freitag, 7. Juni 2019, 00:01 Uhr

    Kinderehen: 115 Millionen Kinder-Bräutigame

    Nicht nur Mädchen sind von Kinderehen betroffen, auch 115 Millionen Jungen wurden weltweit vor ihrem 18. Geburtstag verheiratet und damit früh in eine Erwachsenenrolle gedrängt. Zum ersten Mal veröffentlicht das UN-Kinderhilfswerk UNICEF heute eine Schätzung über die Zahl von Kinder-Bräutigamen. 

    Mehr erfahren >


  • News Berlin, Donnerstag, 6. Juni 2019, 10:00 Uhr

    Offener Brief des Aktionsbündnisses Kinderrechte

    Anlässlich der derzeit in Schleswig-Holstein tagenden Justizministerkonferenz und der heutigen Bundestagsdebatte fordert das Aktionsbündnis Kinderrechte in einem offenen Brief, dass die UN-Kinderrechtskonvention zwingend Maßstab für die Aufnahme der Kinderrechte im Grundgesetz wird.

    Mehr erfahren >