UNICEF PRESSE-ARCHIV

  • News Köln, Freitag, 14. Dezember 2018, 11:00 Uhr

    UNICEF-Foto des Jahres 2018

    Jedes Kind zählt – ganz gleich, wo und unter welchen Bedingungen es geboren wurde, welcher Ethnie oder Religion es angehört, ob es gesund oder krank ist. Das diesjährige UNICEF-Foto des Jahres 2018 stellt die Kraft und den Lebensmut von Kindern angesichts schwierigster Lebensumstände in den Mittelpunkt.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Köln/Berlin, Dienstag, 11. Dezember 2018, 11:00 Uhr

    Jemen: Die Tragödie der Kinder stoppen

    In einem heute veröffentlichten Situationsbericht legt das UN-Kinderhilfswerk UNICEF dar, dass im Jemen zwar bisher offiziell keine Hungersnot erklärt wurde, aber in der Realität täglich Kinder hungern oder sogar verhungern.

    Mehr erfahren >


  • Statement Berlin / Marrakesch, Montag, 10. Dezember 2018, 14:00 Uhr

    UNICEF zur Verabschiedung des Globalen Paktes für eine sichere, geordnete und reguläre Migration

    Die Verabschiedung des Globalen Paktes für eine sichere, geordnete und reguläre Migration ist eine große Errungenschaft für sowohl migrierte Kinder als auch Regierungen.

    Mehr erfahren >


  • Pressemitteilung Berlin / Marrakesch, Freitag, 7. Dezember 2018, 14:00 Uhr

    “Ich bin es gewohnt, zu leiden“

    Einsamkeit, Schutzlosigkeit und fehlende Gesundheitsversorgung sind nur ein Ausschnitt von Belastungen, denen Flüchtlingskinder weltweit ausgesetzt sind. Der UNICEF-Bericht "A Right to be Heard" soll Regierungen zeigen, welche Auswirkungen die Migrationspolitik auf Kinder und Jugendliche hat.

    Mehr erfahren >


  • News Köln, Montag, 3. Dezember 2018, 15:10 Uhr

    Einladung zur Pressekonferenz am 11.12.2018 in Berlin

    Die Situation der Kinder im Jemen ist verzweifelt. Geert Cappelaere, UNICEF-Regionaldirektor für den Mittleren Osten und Nordafrika, ist zurzeit im Jemen und wird bei der Pressekonferenz seine Eindrücke von der Situation der Kinder und Familien sowie von den Hilfsprojekten schildern.

    Mehr erfahren >