COVID-19: A threat to progress against child marriage

Der Bericht „COVID-19: A threat to progress against child marriage“ (Covid-19: Eine Bedrohung für den Fortschritt im Kampf gegen Kinderehen) – veröffentlicht am Internationalen Weltfrauentag 2021 –warnt, dass Schulschließungen, wirtschaftliche Belastung, Unterbrechungen von Dienstleistungen, Schwangerschaften und der Tod von Eltern aufgrund der Corona-Pandemie die am meisten gefährdeten Mädchen einem erhöhten Risiko aussetzen, verheiratet zur werden. 

Größe: 32 Seiten, 1,55 MB
Veröffentlichung: 03/2021
In englischer Sprache

Download
Derzeit postalisch nicht lieferbar.
COVID-19: A threat to progress against child marriage