UNICEF macht Schule

Kinderrechtsarbeit

Jedes Kind hat ein Recht auf Bildung. Doch bis heute können Millionen Kinder weltweit nicht zur Schule gehen.

Die Ausstellung "UNICEF macht Schule" benennt die Gründe und zeigt mit welchen Maßnahmen UNICEF hilft, so vielen Kindern wie möglich eine gute Ausbildung zu ermöglichen. Es werden Programme vorgestellt, wie die am stärksten benachteiligten Kinder z.B. Kinder in Kriegssituationen, Flüchtlingskinder und Mädchen erreicht werden.

Wie unkonventionell UNICEF auch arbeitenden Kindern hilft, Schule in ihrem schweren Alltag zu erleben, wird anhand der Geschichte von Foysal aus Bangladesch erzählt. 

Eine Vorschau der Ausstellung kann über den Download-Button unten heruntergeladen werden.

Passend zur Ausstellung gibt es einen Erkundungsbogen (ca. 20 Fragen, mit Lösungsbogen) für 8- bis 12-jährige. Sinn dieser Bögen ist es, dass sich Kinder und Jugendliche intensiv mit der Ausstellung und dem Thema befassen und auseinandersetzen, dass sie Fragen stellen, gegebenenfalls diskutieren und ihre Meinung äußern können.

Kontakt zum Verleih von Ausstellungen
Beate Chrispeels
Tel.: 0221 93650-281 (vormittags)
E-Mail: beate.chrispeels@unicef.de

Detail
Format: PDF, Printmedium

Größe PDF: 5,5 MB
Veröffentlichung: 10/2017

Größe Print: 20 laminierte Ausstellungtafeln (Bild mit Text) ca. 40x60 cm oder 50x70