INHAFTIERUNG VON KINDERN BEENDEN

UNICEF fordert den konsequenten Auf- und Ausbau praktischer Alternativen zur Inhaftierung von Minderjährigen, zum Beispiel durch die Unterbringung von unbegleiteten und von ihren Familien getrennten Kindern und Jugendlichen in Pflegefamilien, betreuten Wohnprojekten oder anderen familien- oder gemeindenahen Wohngemeinschaften. Kinder sollten nicht in Einrichtungen für Erwachsene festgehalten werden.