INKLUSION UND TEILHABE ALLER KINDER UND JUGENDLICHEN

Kinder und Jugendliche sind zentrale Akteure des sozialen Wandels. Die UN-Kinderrechtskonvention fordert, dass alle Kinder die gleichen Rechte und Chancen haben. Kinder und Jugendliche müssen in ihrer individuellen Entwicklung so gefördert werden, dass die sich entfaltenden Möglichkeiten und Perspektiven auch eine Chance auf Realisierung haben. 

UNICEF engagiert sich daher besonders für die Rechte benachteiligter Kinder. Dazu gehören Kinder, die in Armut leben, Kinder mit besonderen Bedürfnissen und geflüchtete, migrierte und vertriebene Kinder. So bringen wir zum Beispiel unsere lang-jährige weltweite Erfahrung und die Perspektive der Kinder im Schwerpunktbereich Flucht und Migration auch in die deutsche Politik ein.