Neuer Inhalt

Lenn Kudrjawizki und UNICEF: Gemeinsam helfen wir Kindern in Kroatien

Der Schauspieler aus dem "Kroatien-Krimi" nimmt Sie im Video mit auf die Reise

1400 Kilometer liegen zwischen Berlin und Split – so lang ist der Arbeitsweg von Lenn Kudrjawizki. Jedes Jahr reist der Schauspieler ("Jack Ryan", "Babylon Berlin", "Der Kroatien-Krimi", "Vikings")  zu Dreharbeiten nach Kroatien. Auf dem Weg zum Drehort in der Hafenstadt Split macht er Halt bei Hilfsprojekten, die er mit seiner UNICEF-Spendenaktion "Antritt mit Herz" unterstützt. 

2021 führte Lenn Kudrjawizki seine Reise nach Petrinja im Herzen Kroatiens. Die kleine Stadt war kurz zuvor von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. Menschen wurden getötet oder verletzt, Häuser stürzten ein. Vor Ort machte sich Lenn Kudrjawizki ein Bild von der Situation nach dem Beben und besuchte das "Mala kuća", frei übersetzt: "kleines Haus", eine Anlaufstelle für Kinder mit Behinderung. "Im kleinen Haus passieren große Wunder", sagt der Schauspieler. Aber sehen Sie selbst!

Fotogalerie: Lenn Kudrjawizki über seine Eindrücke

Wie hat Lenn Kudrjawizki seine Reise in die vom Erdbeben betroffene Region erlebt? Was ist ihm ganz besonders in Erinnerung geblieben? Unter den Fotos in unserer Bildergalerie schreibt der Schauspieler über seine Eindrücke und von Begegnungen mit Kindern und Familien im "Mala kuća" in Petrinja.

Petrinja nach dem Erdbeben 2020 in Kroatien

Bild 1 von 5 | "Vor dem Erdbeben war Petrinja eine kleine Stadt mit schönem alten Stadtkern mit Bibliothek, Schule, Kindergarten, Universität, Rathaus und zahlreichen Wohnhäusern. Viele Gebäude sind nun zerstört. Neben Petrinja sind auch Sisak, Glina und viele kleinere Orte betroffen. Auch das größte Krankenhaus in der Region ist verwüstet."

© UNICEF/Ilej
UNICEF: Ein Junge bei der Therapie

Bild 2 von 5 | "Wir besuchten das Mala kuća (Kleines Haus), das vom Verein der Menschen mit Behinderungen des Kreises Sisak-Moslavina betrieben und von UNICEF unterstützt wird. Mala kuća bietet täglich Therapien für etwa 80 Kinder mit Behinderungen aus der Umgebung an. Leider wurde eines der Behandlungshäuser durch das Erdbeben ebenfalls schwer beschädigt."

© UNICEF/UN0550471/Ilej
UNICEF: Ein junge während der Therapie

Bild 3 von 5 | "Ich habe Eltern und Kinder mit Behinderungen getroffen, die zu Therapien kommen, darunter Luka aus Glina, auf dem Foto sieht man ihn mit Therapeutin Jelena. Die Freude und der Ehrgeiz, mit dem Luka an die Übungen ging, waren für mich überwältigend."

© UNICEF/UN0550468/Ilej
Aleksandra Milković und Lenn am Auto

Bild 4 von 5 | "Wir trafen das Team von Mala kuća und die geschäftsführende Direktorin des Vereins, Aleksandra Milković. Sie selbst muss seit dem Beben in einem Notcontainer wohnen, da auch ihre Wohnung stark beschädigt ist. Unfassbar, was diese Frau leistet."

© UNICEF/UN0550469/Ilej
Lenn mit einer Familie

Bild 5 von 5 | "Die Zwillinge Lana und Patrik (vorne, von links) und Mutter Dunja (hinten, Zweite von rechts) strahlten nach der Therapie von Patrik übers ganze Gesicht. Die Entwicklung der Kinder ist enorm, wenn sie die Behandlungen bekommen."

© UNICEF/UN0550470/Ilej

"Antritt mit Herz" geht weiter: Helfen Sie mit

Auch in diesem Jahr reist Lenn Kudrjawizki wieder zu Dreharbeiten nach Kroatien, seine UNICEF-Spendenaktion "Antritt mit Herz" setzt er fort. 2022 möchte der Schauspieler gemeinsam mit UNICEF vom Erdbeben betroffenen Kindern in der Region um die kroatische Hauptstadt Zagreb helfen. Auch Sie können die Spendenaktion unterstützen. Vielen Dank für Ihre Hilfe!