Neuer Inhalt (1)

BENEFIZKONZERT ZUGUNSTEN VON MÄDCHEN

Am ersten Advent waren wir Gast bei einem fantastisches #charityconcert von Hiroko Kudo, Magda Makowska und Margarethe Niebuhr im Rathaus Charlottenburg. 


Das Konzert mit Werken von Elgar, Saint-Saëns und Mozart endete mit einem Klaviertrio von Brahms - ein anspruchsvolles Stück, das das Publikum überwältigte.
 

Konzertgäste haben großzügig für UNICEF-Projekte gespendet, um den Einsatz von UNICEF  für die Bildung und Gleichberechtigung von Mädchen zu unterstützen. Die Leiterin von UNICEF Berlin, Ann-Katrin Fahrenkamp, ​​hielt eine Rede zum Thema Mädchenrechte und hob die zahlreichen Verstöße hervor, gegen die UNICEF weltweit tätig ist: Die elementarsten Rechtsverletzungen bestehen in der Genitalverstümmelung, in Gewalt und Ausbeutung, Zwangsheirat und im häufigen Bildungsausschluss von Mädchen.


Es war das zweite Konzert in Kooperation mit den Künstlerinnen Hiroko Kudo, Magda Makowska und Margarethe Niebuhr, der Musikschule City West und den Freunden der Musikschule City-West sowie dem Rathaus Charlottenburg und der  Bezirksstadträtin für Jugend, Familien, Bildung, Sport und Kultur, Heike Schmitt-Schmelz. Wir danken allen Beteiligen herzlich für die Unterstützung!