Grußkarten-Stand © UNICEF/DT2015-21710/Wiebke Bruns

GRUSSKARTENVERKÄUFER*INNEN GESUCHT!

Nur noch wenige Wochen, dann öffnen die Weihnachtsmärkte wieder ihre Pforten. Wie in der Vergangenheit wird UNICEF dann wieder mit zahlreichen Ständen in ganz Deutschland vertreten sein und hoffentlich viele Grußkarten für einen guten Zweck verkaufen. Speziell in Berlin suchen wir hierfür tatkräftige Unterstützung. 

Ob Weihnachten, Geburtstag, Ostern, Danksagungen oder Einladungen – für jeden Anlass und Geschmack gibt es die passende UNICEF-Grußkarte. Mit dem Kauf einer Grußkarte kann man nicht nur seinen Liebsten eine Freude bereiten, sondern gleichzeitig auch benachteiligten Kindern auf der Welt helfen. Denn UNICEF finanziert einen wesentlichen Teil seiner weltweiten Projekte über den Verkauf von Grußkarten. Die Einnahmen aus dem Grußkartengeschäft sind nicht an einen bestimmten Zweck gebunden und können daher gezielt dort eingesetzt werden, wo sie am dringendsten benötigt werden, etwa in Ländern, die nicht so sehr im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Die Spenden kommen Kindern in Not zugute und werden u. a. für Bildungsprogramme, medizinische Hilfe oder zur Versorgung mit Nahrungsmitteln und Hygieneartikeln verwendet. 

UNICEF-Grußkarten © UNICEF

Unsere Grußkarten sind kleine Helden - denn sie helfen benachteiligten Kindern in Not.
© UNICEF

Die Pandemie hat die Situation von Kindern auf der ganzen Welt erheblich verschlechtert, weshalb es gerade jetzt umso wichtiger ist, dass der Grußkartenverkauf wieder von Erfolg gekrönt ist. Um dieses Ziel zu erreichen, benötigen wir dringend fleißige Helfer*innen, die unseren Engagierten an den Ständen auf Weihnachtsmärkten und Veranstaltungen in Berlin unter die Arme greifen. Wenn Sie sich vorstellen können, ehrenamtlich beim Grußkartenverkauf zu unterstützen und die ein oder andere Schicht zu übernehmen, dann melden Sie sich bitte bei uns im Büro: 030/3217088 oder info@berlin.unicef.de

Freuen Sie sich auf ein tolles Team und eine herrliche vorweihnachtliche Atmosphäre!