Der Kinderrechtebus geht auf Tour! © Felix Zahn, Photothek

KINDERRECHTEBUS AUF TOUR!

Anlässlich des 30 Geburtstags der UN-Kinderrechtskonvention organisiert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eine Kinderrechtebustour, die von Juni bis Oktober durch mehr als 20 Städte deutschlandweit unterwegs sein wird. Ganz im Einklang mit dem Jubiläum lautet das Motto der Aktion "Starkmachen für Kinderrechte" und wird auf einer spielerischen, kindergerechten Art vor allem Kindern, aber auch Erwachsenen die Kinderrechte und ihre Bedeutung näherbringen.

"Mit dem Kinderrechte-Bus wollen wir Kindern und ihren Eltern zeigen, wofür die Kinderrechte stehen und warum wir sie brauchen. Damit kommen wir einer wichtigen Pflicht aus der Konvention der Vereinten Nationen nach: die Kinderrechte bekannter zu machen. (...) Die Kinderrechte sollen in dieser Legislaturperiode im Grundgesetz verankert werden.", so Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey. Impressionen über den Tourstart des Kinderrechtebuses am 20. Juni in Berlin finden Sie hier.

Zum Tag der offenen Tür des Bundesfamilienministeriums am 17. und 18. August wird der Bus beim BMFSFJ Halt machen - für uns eine tolle Gelegenheit, mit jeder Menge gute Laune über die UN-Kinderrechtskonvention zu informieren, sowie die UNICEF-Umfrage zu 30 Jahre Kinderrechte durzuführen. Geplant sind natürlich auch zahlreiche Spiele mit Dosenwerfen, Puzzle etc. An den beiden Tagen sind wir jeweils von 10 bis 18 Uhr dabei. Kommt vorbei!