Austellungsplakat

AUSSTELLUNGSFÜHRUNG "TAUSCHE CRANACH GEGEN MONET"

Ausstellungsführung für UNICEF Engagierte


Dr. Gustav Rau (1922-2002) widmete sein Leben Kindern in Afrika und der Kunst. Seine wertvolle Sammlung übergab er UNICEF: „Ich weiß meinen materiellen Besitz nun in guten Händen. Ich vertraue ihn einer Organisation an, die sich dem einzigen Sinn verschrieben hat, den ich auch meinem Leben gegeben habe: der Hilfe für Not leidende Kinder.“


Das Paula Modersohn-Becker Museum zeigt nun eine Auswahl von 55 Bildern aus dieser einzigartigen Sammlung, dabei sind namhafte Künstler*innen aus fünf Jahrhunderten. Fra Angelico, Antonio Canaletto, Gustave Courbet, Auguste Renoir, Claude Monet, Mary Cassatt und andere Größen reisen für dieses Projekt vom Rhein an die Weser.


Alle UNICEF engagierten sind herzlich zu einer kostenlosen Führung durch diese wunderbare Ausstellung eingeladen! Bitte Anmeldung über unsere Büroadresse. Dort erfahren Sie weitere Details.