Flüchtlingskinder Berlin © UNICEF/UN04026/Gilbertson VII Photo

U-BESUCH AN DER OS LERCHENSTRASSE: FLUCHT UND MIGRATION

Am 9.6.2017 besuchen Mitglieder des Aktionsteams drei 8. Klassen und stellen Modul zum Thema Flüchtlingskinder vor:

Das Unterrichtsmodul für Klassen ab Jahrgang 7 thematisiert die Situation von Geflüchteten. Neben einer Begriffsbestimmung geht es um Fluchtursachen, Rechte von Geflüchteten, der Situation von Menschen auf der Flucht, geflüchteten Kindern in Deutschland sowie -über einen biografischen Zugang- um die Auseinandersetzung mit Geflüchteten in Bremen.

Im April 2008 wurde die Schule offiziell Unesco-Projekt-Schule und somit durch die UNESCO in Paris anerkannt. Die OSL ist als eine von rund 200 Schulen in Deutschland Mitglied im Netzwerk der UNESCO-Projektschulen. Dieses Netzwerk besteht weltweit seit nunmehr 60 Jahren und umfasst insgesamt etwa 9.000 Schulen in 180 Ländern. Als UNESCO-Projektschule werden in jedem Schuljahr Projekttage oder -wochen veranstaltet, in denen man sich mit vielfältigsten Themen aus den Bereichen Soziales, Wirtschaft, Politik, Umwelt, etc. befasst. Die Förderung folgender Kategorien menschlichen Handelns steht daher im Mittelpunkt: Menschenrechtsbildung, Demokratieerziehung, Interkulturelles und Globales Lernen, Umweltbildung, Welterbeerziehung.