Arbeitsgruppe Freiburg

UNICEF-ARBEITSGRUPPE FREIBURG

Der Auftrag von UNICEF ist es, die Kinderrechte für jedes Kind zu verwirklichen, unabhängig von seiner Hautfarbe, Religion oder Herkunft. Richtschnur für die weltweite Arbeit ist die UN-Konvention über die Rechte des Kindes. Von der schnellen Nothilfe bis zum langfristigen Wiederaufbau hilft UNICEF, dass Mädchen und Jungen überall auf der Welt gesund und sicher groß werden und ihre Fähigkeiten voll entfalten können.

In der 1960 gegründeten Freiburger UNICEF-Arbeitsgruppe engagieren sich heute rund 25 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen. Viele weitere ehrenamtliche Helfer/innen unterstützen uns in der Vorweihnachtszeit beim Verkauf von Grußkarten in unserem Arbeitsgruppengebiet.

Wir treffen uns regelmäßig, um unsere Aktivitäten zu planen. Jeder entscheidet selbst, wie viel Zeit er oder sie einbringt und in welchem Bereich: bei Informations-und Spendenaktionen, in der Kinderrechtsarbeit, in der Arbeit mit Schulen, beim Grußkartenverkauf oder im Büro. Neue Engagierte werden schrittweise in die UNICEF-Arbeit einbezogen und können sich in Workshops Kenntnisse für Ihre Aufgabe aneignen. Eine eigene Internet-Plattform bietet Arbeitsmaterialien und fördert den Austausch der ehrenamtlich Engagierten in ganz Deutschland. So können wir gemeinsam viel bewegen – zum Beispiel mehr Kinder in die Schule bringen, Krankheiten zurückdrängen und Bewusstsein dafür schaffen, dass Kinder Persönlichkeiten mit eigenen Rechten sind.

Sie haben Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit? Schreiben Sie uns eine Mail info(at)freiburg.unicef.de, rufen Sie uns an 0761/60665 oder kommen Sie einfach vorbei! Wir freuen uns auf Sie!

 _____________________________________

... und das sind die Tätigkeiten unseres Teams:

Veranstaltungen und Aktionen:
Das Veranstaltungs- und Aktionsteam plant, organisiert und begleitet Informationsveranstaltungen - z.B. Ausstellungen, Vorträge - und andere Aktionen - z.B. Benefizkonzerte, Beteiligung an Kinder- und Familienfesten.

Damit versuchen wir, das öffentliche Interesse an den Zielen und der Arbeit von UNICEF zu wecken, und werben darüber hinaus um Unterstützung des UN-Kinderhilfswerkes, z.B. durch Spenden.

Dafür suchen wir dringend ehrenamtliche Mitarbeiter/innen, die neben dem Wunsch, sich für Kinder einzusetzen, ein gewisses Organisationstalent mitbringen. Erfahren Sie mehr über die Mitarbeit im Aktionsteam.

Kooperation mit Schulen:
Unser Schulteam bietet Informationsstunden an, die den Schüler/innen die Situation von benachteiligten und in Not geratenen Kindern vorstellen sollen, dazu die verschiedenen Projekte von UNICEF, die den betroffenen Kindern zu ihrem Recht auf Fürsorge, Schutz und letztlich auf die Entfaltung ihrer Persönlichkeit verhelfen sollen.

Hier eine Auswahl möglicher Themen:

  • UNICEF - Aus der Arbeit des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen
  • Kinderrechte
  • Wasser ist Leben
  • Kinderarbeit

UNICEF möchte Schülerinnen und Schülern in Deutschland die vielfältigen Lebensweisen von Kindern in der ganzen Welt - ihren Alltag und ihre Probleme - vermitteln. So wollen wir Anstöße zum Nachdenken und Handeln geben, die Neugierde der Kinder wecken und sie ermutigen, sich für positive Veränderungen einzusetzen (siehe z.B.).

Gerne kommen wir zu einem Gespräch zu Ihnen in die Schule, um unsere Arbeit vorzustellen und gemeinsam zu überlegen, ob und wie diese Art der Information in Ihren Lehrplan eingebaut werden kann. Wir arbeiten mit verschiedenen Unterrichtsmaterialien, z.B. Filmen, Spielen und anderem Anschauungsmaterial.

Sie können über die Geschäftsstelle der Arbeitsgruppe telefonisch oder per Email Kontakt mit uns aufnehmen oder über Dr. Eva Blencke-Illmann (0761-8889649; evablencke@online.de).

Sie möchten in unserem Schulteam mitarbeiten? Lesen Sie mehr über die Mitarbeit im Schulteam.

Ansprechpartner im UNICEF-Büro:
Die Mitarbeiter des Büro-Teams sind während der Öffnungszeiten Ansprechpartner für Anfragen aller Art (persönlich, telefonisch, per Email oder Fax). Sie nehmen Bestellungen von Grußkarten entgegen oder verkaufen diese gleich direkt vor Ort an Kunden, die unseren Ladenverkauf nutzen.