alsterhaus_2006
alsterhaus_2006

UNICEF Grußkarten-Team Alsterhaus Hamburg

Bereits seit Langem übersenden Menschen ihren Lieben zu besonderen Anlässen, wie den Weihnachtsfeiertagen, eine Grußkarte. Trotz der heutigen Dominanz von elektronischen Kommunikationsmitteln ist die Bedeutung der Grußkarte als traditionelle Aufmerksamkeit groß, eine handgeschriebene Karte kann viel persönlicher als eine schnell getippte digitale Nachricht wirken. 

Doch reicht die Wirkung einer UNICEF-Grußkarte weiter als die Versendung eines Grußes - mit der UNICEF-Grußkarte werden die Verbesserung der Lebensumstände und Perspektiven von Kindern rund um den Globus gestärkt. Jede UNICEF-Grußkarte trägt dazu bei, dass Kinder besser versorgt werden, zur Schule gehen können und vor Gewalt geschützt sind.  

Alljährlich findet in der Weihnachtszeit im Alsterhaus am Hamburger Jungfernstieg der Verkauf der UNICEF-Grußkarten statt, der erst durch ein Team ehrenamtlicher Unterstützer/innen möglich wird. Das UNICEF Grußkarten-Team im Alsterhaus umfasst eine Vielzahl von Studierenden, Berufstätigen sowie Rentner/innen, die gemeinsam UNICEF-Grußkarten verkaufen und Spenden sammeln. 

Im Alsterhaus treffen wir bei dem Verkauf der UNICEF-Grußkarten auf Menschen aus nah und fern, die allesamt die weihnachtliche Stimmung und die Begeisterung eines Einkaufs im Herzen Hamburgs eint.

Durch den Verkauf der UNICEF-Grußkarten im Alsterhaus erreichen wir, dass die Menschen auf die Arbeit von UNICEF aufmerksam werden und diese unterstützen. 

Mit jeder UNICEF-Grußkarte wird die Botschaft, die Perspektiven und Rechte von Kindern zu stärken, in die Welt getragen – für diese Tradition stehen wir Jahr für Jahr im Alsterhaus.

Kontakt: info(at)hamburg.unicef.de