IMG-20211120-WA0013

#TURNTHEWORLDBLUE: FARBE BEKENNEN FÜR KINDERRECHTE – AUCH IN HANNOVER

Am 20. November ist internationaler Tag der Kinderrechte. Das ist der Tag, an dem 1989 die UN-Kinderechtskonvention verabschiedet wurde. In diesem Jahr ist das Motto der UNICEF-Aktion zum Tag der Kinderrechte #turntheworldblue – Farbe bekennen für Kinderrechte.
 
Überall auf der Welt gilt am 20. November das Motto #turntheworldblue: Gebäude und Wahrzeichen werden blau angestrahlt und bringen die Kinderrechte zum Leuchten; Kinder gehen gemeinsam mit UNICEF auf die Straße und feiern den Tag. Auch in Hannover waren wir auf dem Spielplatz Wakitu in der List anzutreffen und haben blaue Handabdrücke machen lassen.
 
Die UN-Konvention über die Rechte des Kindes gibt es nun schon mehr als 30 Jahre. Sie sichert jedem Kind – unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion oder sozialem Status – das Recht zu, gesund und in Sicherheit aufzuwachsen. Doch trotz zahlreicher Fortschritte in den vergangenen Jahrzehnten fehlen Millionen Kindern noch immer die nötigen Voraussetzungen für ein gutes Aufwachsen. Globale Herausforderungen wie der Klimawandel, Armut, Hunger oder gewaltsame Konflikte nehmen Mädchen und Jungen auf der ganzen Welt die Möglichkeit auf eine chancenreiche Kindheit. Die Covid-19-Pandemie hat Ungleichheiten für Kinder und Jugendliche weiter verschärft – auch bei uns in Deutschland. Deshalb bleibt es notwendig, auf Kinderrechte hinzuweisen: #turntheworldblue!
 
 
Quelle: https://www.unicef.de/mitmachen/tag-der-kinderrechte | UNICEF Hannover