Neuer Inhalt

WALK4UNICEF

Wanderung in den Deister als Teamevent!

Am 23.10. haben wir uns nach der langen Zeit in digitalen Formaten wieder zu einem gemeinsamen Teamevent verabredet. Wir, das sind ehrenamtliche Engagierte für UNICEF Hannover aus allen Altersgruppen. Ziel ist es neben den üblichen Tätigkeiten wie soziale Medien, Schulbesuchen oder dem Grußkartenverkauf uns besser zu vernetzen und die frische Luft zu genießen.

Dieses mal ging es in den Deister. Ungefähr 40 Minuten vom Stadtkern Hannovers entfernt haben wir uns in Springe auf einem Wanderparkplatz am Fuße des Anstieges getroffen. Auf die Idee zu wandern sind wir durch die deutschlandweite Kampange Walk4UNICEF gekommen. Die Bundesgeschäftsstelle in Köln hat für die Aktion extra blaue Schnürsenkel zur Verfügung gestellt, die natürlich dann auch zum Einsatz gekommen sind.

Den Anstieg haben wir auf einem ziemlich steilen Weg mitten durch das raschelnde Herbstlaub genommen. Gesprächsthemen waren die Strukturen von UNICEF Hannover, die korrekte Verwendung des UNICEF-Logos oder der anstehenden Aktion Turn the World Blue.

Das Ziel des Tages war der Anna-Turm. Nach einer knappen Stunde erreichten wir diese tolle Aussichtsplattform und konnten auf 433 m über dem Meeresspiegel unseren Blick in die Ferne schwei-fen lassen. In der angrenzenden Gaststätten durfte sich dann die Gruppe mit Kakao, alkoholfreiem Weizen und hausgemachten Kartoffelsalat für den Abstieg stärken.

Auf dem Rückweg sind wir eine große Runde durch den Deister gelaufen und haben über Auslands-aufenthalte, Zukunftspläne und die anstehenden Ampel-Koalitionsverhandlungen in Berlin unterhalten. Wieder am Ausgangspunkt angekommen hatten wir dann 16 Kilometer und 4 Stunden auf der Uhr und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen in unserem Büro in der Brüderstraße.