Scheckübergabe Soroptimist International Deutschland an Unicef

SOROPTIMISTINNEN SPENDEN FÜR UNICEF

Im März dieses Jahres plante der Serviceclub Soroptimist International Magdeburg ein Benefizdinner zugunsten von UNICEF. Die Corona-Pandemie verhinderte jedoch, eine solche Veranstaltung durchzuführen. Einige Gäste spendeten zusammen mit den Soroptimistinnen 500 EURO aus den nicht eingelösten „Schecks“ für  medizinische Hilfe bei den durch  die Gefahr der Coronavirus-Infektion zusätzlich gefährdeten Kinder in Flüchtlingslagern. Es geht dabei nicht nur um Schutz vor dieser Infektion durch Ermöglichung der Einhaltung von Hygieneregeln, sondern auch um Schutz vor anderen lebensbedrohlichen Erkrankungen durch Impfschutzpakete, da dort längst ein Impfrückstand eingetreten ist.

Diese Hilfe „kommt also zur rechten Zeit“. Wir alle sind sehr dankbar dafür. Endlich können wir als UNICEF nach Monaten des Zurücknehmens wieder unsere Stimme lauter zum Schutz der Kinder erheben, auch für jene, die  um uns leben:

Ende August dürfen wir unter Einhaltung aller Regeln unser Büro in Magdeburg wieder öffnen und unsere Informationen für Schulen und unsere Grußkarten anbieten.

Nach diesen Wochen der „Isolation“ denken sicher viele darüber nach, was jetzt wichtig sein könnte und wie man helfen kann…