Kambodscha: Kinder holen Wasser. © UNICEF Dt/2013/Ursula Grass

SCHÜLER DER FOSBOS FÜRSTENFELDBRUCK UND DER FERDINAND-VON-MILLER-REALSCHULE LAUFEN GEMEINSAM FÜR UNICEF-HILFSPROJEKTE

Das Wetter in Fürstenfeldbruck zeigte sich von seiner besten Seite, als am 24.07. die Schüler der FosBos und der 5. Klassen der Ferdinand-von-Miller-Realschule einen Spendenlauf zugunsten der UNICEF-Kampagne "Schulen für Afrika" veranstalteten. Mit vollem Einsatz und bester Laune erliefen die 400 Schüler, begleitet von Reportern der Süddeutschen Zeitung und des Merkurs, stolze 2.200 € für UNICEF.

Frau Wallasch und Frau Wüst waren als ehrenamtliche Mitarbeiterinnen der UNICEF-AG-München auch vor Ort und gaben in einer Ansprache, vor Schülern und Lehrern, Informationen zum Spendenziel Madagskar, wo erreichbare Schulen für Mädchen und Jungen gebaut werden sollen.

Die UNICEF-AG-München bedankt sich ganz herzlich bei allen beteiligten Schülern, Organisatoren und Sponsoren, die zum großen Erfolg dieses Spendenlaufes beigetragen haben.