Weltmädchentag 2017 Event am Stachus

UNICEF FEIERT DEN WELTMÄDCHENTAG 2017

Am 11. Oktober wird zum siebten Mal (seit 2011) der internationale Weltmädchentag gefeiert. Ziel dieses Tages ist es, auf die Rechte der Mädchen aufmerksam zu machen und Menschen für dieses Thema zu sensibilisieren. Bildung für junge Frauen ist auf vielen Teilen der Erde nicht selbstverständlich - rund 62 Millionen Mädchen können weltweit nicht zur Schule gehen.

Auch UNICEF München feiert den Tag und hat am Samstag, den 7. Oktober, die Aktion #jumpforgirls in der Innenstadt durchgeführt. Dabei wurden Luftballons an Passanten verteilt. Diese haben Ungerechtigkeiten gegenüber Mädchen auf die Ballons geschrieben und mit einem Sprung und lautstarkem Knall zerplatzen lassen. Mit Plakaten wurde unter anderem auf die Verletzung der Rechte von Mädchen weltweit aufmerksam gemacht. Bei einem interaktiven Quiz konnten die Besucher ihre Kenntnisse über die Rechte von jungen Frauen testen. An diesem Tag wurden Mädchen und Frauen außerdem über die Kinderrechte aufgeklärt und sie wurden darüber informiert, wie viel Ungleichheit weltweit zwischen Mädchen und Jungen herrscht. Die freiwilligen Helfer haben zudem Komplimente an alle Mädchen verteilt, um ihnen an diesem besonderen Tag ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Das gesamte UNICEF-Team wünscht allen jungen Frauen einen tollen Weltmädchentag!

Blanca Anton