unicef-grusskartenstand-1

DIE WEIHNACHTS-GRUSSKARTEN SIND DA!

Abstand halten und doch zusammen sein – während Corona unseren Alltag auf den Kopf stellt, haben persönliche Botschaften einen besonderen Wert. Gerade zum kommenden Weihnachtsfest: Wer seine Liebsten nicht besuchen kann oder ihnen eine Freude machen möchte, schickt eine handgeschriebene Karte.

Hilfe für Kinder dringender benötigt als je zuvor

Mit den UNICEF-Grußkarten unterstützt man dabei auch noch einen guten Zweck: Die Erlöse aus dem Verkauf der Karten unterstützen die weltweite UNICEF-Arbeit für Kinder und werden dort eingesetzt, wo der Bedarf am größten ist. Diese Mittel werden nun dringender benötigt als je zuvor.

Ja, wir alle möchten unseren Teil dazu beitragen, dass die Pandemie sich nicht weiter ausbreitet – doch gleichzeitig dürfen wir auch die Kinder in Not nicht vergessen. Wir haben eine Verantwortung für diese Kinder!

Mit Vorsichts- und Hygienemaßnahmen

Wir verkaufen daher auch in diesem Jahr unsere beliebten Grußkarten – mit den nötigen Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen. An unserem Verkaufsstand im Kaufhaus Ludwig Beck am Marienplatz ist seit dem 11. November eine breite Auswahl an wunderschönen Motiven erhältlich.

Die Kollektion beinhaltet klassische Weihnachtsmotive ebenso wie moderne Kreationen und persönliche Werke von Künstlern wie Udo Lindenberg, Wolfgang Joop und Julia Engelmann.

Besonders freuen wir uns über die neue Grußkartenserie von WOLFGANG JOOP mit diversen zauberhaften Motiven.

wolfgang-joop-unicef-grusskarten

© Zeno Plersch

Für die Bereitstellung der Verkaufsfläche sowie für den wunderschönen neuen Stand bedanken wir uns bei Ludwig Beck sowie bei OHA (Office Heinzelmann Ayadi) und holzrausch. Weiteres über Design und Fertigung des Stands können Sie hier lesen: Gemeinsam für Unicef.


Die Karten gibt es natürlich auch im Online Shop: www.unicef.de/karten

Jetzt bestellen und Gutes tun!