Neuer Inhalt (12)

FERIEN-LAUF-AKTION ZUGUNSTEN VON UNICEF AM 15. AUGUST 2018

„Kinder helfen Kindern“ – unter diesem Motto gingen rund 70 junge Läufer zwischen 6 und 13 Jahren am 15. August auf der Stubengasse an den Start. Unterstützt und angefeuert von KiKA-Moderator André Gatzke liefen sie insgesamt 1903 Runden à 200 Meter für den guten Zweck: Pro Runde spenden die Stadtwerke Münster einen Euro an UNICEF für das Projekt „Nothilfe für Wasser und Hygiene im Südsudan“.

Neuer Inhalt (12)


Mit dem Projekt macht sich UNICEF für Kinder im Südsudan stark und versorgt die Bevölkerung aus ländlichen Regionen und Flüchtlingslagern mit sauberem Trinkwasser. So verhindern sie die Ausbreitung gefährlicher Krankheiten wie zum Beispiel Cholera und Durchfall, die besonders für Kleinkinder lebensgefährlich sein können. Zudem baut UNICEF Toilettenanlagen und verteilt dringend benötigte Hygieneartikel wie Seife, Zahnpasta und Waschmittel.

UNICEF ist der diesjährige Charity-Partner des Volksbank-Münster-Marathons und freut sich über die Spende: „Als Läufer weiß man, dass man ausreichend trinken muss, um fit und gesund zu bleiben. Mit der Spende können wir den Kindern und Familien im Südsudan das dringend benötigte Trinkwasser bereitstellen, das – anders als schmutziges Wasser – nicht krank macht“, so Brigitte Lüdeke von der UNICEF-Arbeitsgruppe in Münster. „All den engagierten Münsteraner Kindern und auch den Stadtwerken Münster möchten wir für diese tolle Aktion deshalb herzlich danken.“

Der Spendenlauf diente zugleich als Warmlaufen für den 11. Stadtwerke-Kids-Marathon, der am 9. September im Rahmen des Volksbank-Münster-Marathons ausgetragen wird. 300 Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren laufen dabei die letzten 1,5 Kilometer der Marathonstrecke mit. Alle Startplätze für dieses Jahr sind bereits vergeben.


Fotos und der Pressebericht hier: http://www.wn.de/Muenster/3433722-Spendenlauf-Laufen-fuer-den-Suedsudan