Event: Internationaler Kindertag

INTERNATIONALER KINDERTAG: KINDERRECHTE IN DER PANDEMIE STÄRKEN!

Am 1. Juni veranstalten die Initiative #kinderbrauchenschule und UNICEF Münster eine Kundgebung auf der Wiese gegenüber des Flugzeugspielplatzes am Coerdeplatz. Die Veranstalter wollen laut, bunt und fröhlich auf die Benachteiligung von Kindern und Familien in der Corona-Krise aufmerksam machen und appellieren an die Politik, die Interessen von Kindern und Familien endlich stärker in den Blick zu nehmen.

Kinder haben trotz der aktuellen Öffnungsschritte ihre Rechte auf Bildung, Bewegung und freie Entwicklung noch immer nicht zurück -#kinderbrauchenschule und UNICEF sehen darin eine große Gefahr für die kindliche Entwicklung. Die Initiativen mahnen an, dass weitere Schritte zur Eindämmung der Pandemie nicht weiterhin auf Kosten des Kindeswohls geschehen dürfen. „Ab jetzt brauchen wir Stabilität für Kinder und appellieren dringend, die Kinderrechte einzuhalten und Kindern und Jugendlichen ihr normales Leben zurück zu geben. Aktuelle Studien belegen, dass wir die Rückschritte in Bildung und gesundheitlicher Entwicklung nur schwer wieder aufholen können.“, erklären die Organisatoren gemeinsam.

Event: Internationaler Kindertag