Dreck-Weg-Aktion 2019 | © UNICEF Potsdam/Duc Tam Pham

UNESCO-TAG 2021 UNTER DEM MOTTO "WIR SCHÜTZEN UNSER WELTERBE": UNICEF IST MIT DABEI!

SO, 06. Juni - Auch dieses Jahr haben wir ein Zeichen für ein noch schöneres Potsdam gesetzt - diesmal im Rahmen des UNESCO-Tages 2021! Wir haben uns mit einer Aufräumaktion am Neuen Garten beteiligt. 

Den UNESCO-Tag in Deutschland gibt es bereits seit 2005. Die Landeshauptstadt Potsdam und die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten beteiligen sich seit 2006 an diesem Format - dieses Jahr ist auch die Potsdamer UNICEF-Arbeitsgruppe und die UNICEF-Hochschulgruppe mit dabei. An vier ausgewählten Orten in Potsdam – dem Kapellenberg und dem Nuthewäldchen als Übergänge zum UNESCO-Welterbe, dem Park Babelsberg sowie dem Neuen Garten wurde vom 4. bis 6. Juni aufgeräumt.

Wir beteiligten uns am 6. Juni bei der Aufräumaktion am Neuen Garten. Mit unserer Mitwirkung möchten wir ganz bewusst ein Zeichen dafür setzen, unsere Umwelt zu schützen und für nachfolgende Generationen zu sichern. Das verstehen wir als Teil unseres Engagements für Kinder. 
Wir bedanken uns bei der Stadt Potsdam für die Möglichkeit, an dieser tollen Aktion mitzuwirken!

Impressionen von unserer letzten Dreck-Weg-Aktion finden Sie hier