Neuer Inhalt

ILLERTAL-GYMNASIUM

Das P-Seminar der gymnasialen Oberstufe in Bayern verbindet die Studien- und Berufsorientierung mit der Projektarbeit. Mit dem Beginn des Schuljahres 2016/17 traf sich das P-Seminar Hilfsaktion unter Leitung von StRin C. Cortese zum ersten Mal. Insgesamt hatten 16 SchülerInnen das Seminar gewählt, um Menschen in Not zu helfen. Schon beim ersten Treffen standen viele wichtige Punkte auf dem Plan, zum Beispiel das Entwerfen eines Logos und die Suche nach einem geeigneten Kooperationspartner. Die SchülerInnen einigten sich darauf, die Organisation UNICEF zu unterstützen. Kaum waren diese Aspekte abgearbeitet, stand auch schon das Herbstfest vor der Tür. Hier verkauften die SchülerInnen Waffeln, Punsch und Cake Pops. Während der kommenden eineinhalb Jahre verkaufte das Seminar an jedem Schulfest Selbstgemachtes und musste sich immer wieder etwas Neues einfallen lassen. Marmelade wurde gekocht, Zuckerwatte gezaubert, Smoothies und Eisbecher mit Obst wurden hergestellt, Würstchen und Pommesgesichter wurden zubereitet und eine große Tombola wurde organisiert. Dies ist nur eine kleine Auswahl dessen, was die SchülerInnen sich alles einfallen ließen. Jedes Mal wurde im Vorfeld ein passendes Motto für den Stand gesucht und die Outfits und die Standdekoration darauf abgestimmt. Die Schüler lernten zu kalkulieren, im Team zu arbeiten, Aufgaben zu koordinieren und intern sowie extern zu kommunizieren (z.B. Sponsoren gewinnen). Ihre Eigenständigkeit und Professionalität wuchsen mit jeder Aktion an. Am Ende plante und setzte die Schülergruppe völlig selbständig die Aktionen um. Auch hielt sie Kontakt mit dem externen Partner UNICEF, deren Vertreterinnen vor Ort, Frau Wolpert und Frau Kunz, auch zu einem Treffen an die Schule kamen. Insgesamt kam schlussendlich ein stolzer Gewinn von 3.000 Euro zusammen, den das Seminar am 24. Januar symbolisch in Form eines Schecks an Frau Wolpert von UNICEF übergab. An diesem Abend zeigten alle P-Seminare des Illertal-Gymnasiums Vöhringen ihre Arbeit in Form einer 10-minütigen Präsentation vor einem interessierten Publikum und fünf externen Juroren im Eychmüllerhaus in Senden. Für einen pro­fes­sio­nel­len Rah­men sorg­te die Mo­de­ra­to­rin Anja Mül­ler vom Süd­west­funk, Stu­dio Ulm. Insgesamt war das P-Seminar ein voller Erfolg und alle Beteiligten können stolz auf die vollbrachte Arbeit sein. Mit dem gespendeten Geld hoffen wir, UNICEF bei der wichtigen Arbeit, Menschen in Not zu helfen, unterstützen zu können. 

C. Cortese

Neuer Inhalt

© Illertal Gymnasium