Neuer Inhalt

KINDERFILMFEST IM LICHTWERK AM 27.10.2017

70 Geflüchtete und Kinder aus Bielefeld haben im Lichtwerk Zeichentrick-Kurzfilme und den Episodenfilm „Missing Movies“ angesehen.

Das Lichtwerk im Ravensberger Park hat in Kooperation mit der Initiative „Geflüchtete Willkommen“ in Bielefeld, der UNICEF Arbeitsgruppe Bielefeld und der UNICEF Hochschulgruppe Bielefeld Kurzfilme sowie den Episodenfilm „Missing Movies“ gezeigt.

Der Filmnachmittag für Geflüchtete, der dieses Mal im Rahmen des vom Lichtwerk im Ravensberger Park veranstalteten 29. Bielefelder Kinderfilmfestes 2017 stattfand, knüpft an die vier voran gegangenen, erfolgreichen Filmprojekte des Lichtwerks im Ravensberger Park und seiner Kooperationspartner an.

Theresa Freese und Aneta Szalacha, die Organisatorinnen des vom Lichtwerk im Ravensberger Park veranstalteten Kinderfilmfests meinten zu der Veranstaltung mit Geflüchteten: „Es ist uns gelungen einen bunten Nachmittag der Begegnung zu ermöglichen.“ Neele Dirkwinkel und Laura Jünke, die Leiterinnen der UNICEF Hochschulgruppe Bielefeld ergänzten: „Das ist immer wieder eine echt schöne Aktion für uns, weil wir direkt sehen können, dass es den Kindern eine Freude bereitet. Außerdem haben wir dieses Mal auch wieder sehr viele Kuchen- und Getränkespenden bekommen, wofür wir sehr dankbar sind, weil es ohne diese gar nicht möglich wäre.“

Nach dem Film bestand am gespendeten Kuchenbuffet Gelegenheit, sich auszutauschen. Die Kuchen spendeten wieder Bielefelderinnen und Bielefelder. Sie wurden von Mitgliedern der UNICEF Hochschulgruppe Bielefeld am Getränke- und Kuchenstand verteilt. Darüberhinaus konnten sich Kinder schminken lassen und an Bastelaktionen teilnehmen.

Der REWE Markt im Nordparkcenter hat durch eine großzügige Getränkespende zum Gelingen der Veranstaltung gleichfalls beigetragen.