20160507_165545

HOCHSCHULGRUPPEN-WORKSHOP 2016 IN DRESDEN

Was passiert, wenn sich 120 junge UNICEF-Engagierte ein Wochenende lang treffen? Spaß, neue Begegnungen und Freundschaften, Denkanstöße und Motivation sind vorprogrammiert! UNICEF-Hochschulgruppen aus ganz Deutschland trafen sich vom 6.-8. Mai 2016 in Dresden zum gemeinsamen Workshop.

Das volle Programm begann am Freitag mit einer Vorstellungsrunde und einem Vortrag von Peter-Matthias Gaede (langjähriger Chefredakteur des Magazins „GEO“ und ehrenamtliches Mitglied im UNICEF-Vorstand). Den Abend verbrachten wir in einem Studentenclub bei einem Konzert.

Am Samstag stand die Vorbereitung für die UNICEF-Kampagne „Letzte Chance für eine Kindheit“ im Vordergrund. In verschiedenen Workshops wurden die Kampagneninhalte und -ziele vorgestellt, bevor wir selbst Aktionsideen entwickelten. Zur Stadtrallye am Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein zeigte sich Dresden von seiner schönsten Seite. Den Abschluss der Stadtaktion bildete der Luftballonstart unter dem Motto „Menschlichkeit grenzenlos“ zusammen mit vielen Dresdnern auf dem Theaterplatz. Abends ging es zum Feiern in die bunte Dresdner Neustadt.

Vor der Abreise am Sonntag besuchten wir verschiedene Workshops zur UNICEF-Arbeit und wählten Kleve als Veranstaltungsort für das nächste Jahr.

Ein großes Dankeschön geht an die Hochschulgruppe Dresden für die großartige Organisation des Workshops und die herzliche Aufnahme!