Write & Read

Kreativ für Bildung

Im Juni 2021 haben Mara Lebek und Cassandra Maas innerhalb unserer Hochschulgruppe ein Write & Read-Event veranstaltet. Hierbei kamen kreative Schreiberlinge und begeisterte Zuhörende via Zoom zusammen, um in den gemütlichen Abendstunden selbstgeschriebenen Texten, Gedichten oder Kapiteln aus ihren Lieblingsbüchern zu lauschen. Der Abend fand zudem unter dem Motto “Kreativ für Bildung” statt und wurde begleitet von verschiedenen Vorträgen hinsichtlich der Bedeutung von Lesen sowie Bildung für Kinder.

Mit dem Gedicht “Do Not Go Gentle Into That Good Night” von Dylan Thomas stimmte Mara Lebek in den Abend ein, gefolgt von ihren zwei selbstgeschriebenen Gedichten “Metal Blanket on my Chest” und “The Sky is on Fire and so am I” sowie Madisen Kuhns Gedicht “your twenties & stability: a paradox”. Hanna Ehret lockerte die Runde mit dem humorvollen Text “Junk Food Heaven” aus Big Country von Bill Bryson auf, bevor Franziska Harrer ihren selbst geschriebenen und bewegenden Text “Studium des Lebens” vortrug. Von Svenja Schindler folgten die beiden anekdotenhaften Kurzgeschichten “Der angekettete Elefant” sowie “Der beharrliche Holzfäller” aus dem Buch Komm, ich erzähl dir eine Geschichte von Jorge Bucay und von Sandra Dankwart ein Ausschnitt aus The Room on Rue Amelie von Kristin Harmel. Elisa Bieker trug ebenfalls zwei wunderbare Texte aus ihrer eigenen Feder vor, mit den Titeln “What needs to be lost” und “Das Elfenfest” während Moritz Rutsch mit seinem eigenen und aufheiternden Text “Das Glück meines Lebens” den Abschluss machte.

Ingesamt wurde der Abend gekrönt von einer ausgelassenen Gesprächsrunde, in der sich die Teilnehmenden über das Schreiben und Lesen austauschten und einfach die “Seele baumeln liesen”. Als UNICEF Hochschulgruppe Passau bedanken wir uns bei allen Lesenden sowie Zuhörenden für einen wundervollen und inspirierenden Abend!