Spendenaktion zum Thema "Meine Idee"

NUTZE DEINE TALENTE UND HILF KINDERN MIT DEINER SPENDENAKTION

Du hast eine ganz besondere Idee und willst dein kreatives Talent für andere einsetzen? Mit deiner eigenen Spendenaktion kannst du viel Gutes bewirken und Kindern gemeinsam mit deinen Freunden nachhaltig helfen! Ob singen, stricken, kochen, backen – zeig was Du kannst, und sammele dabei Spenden für Kinder in Not. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt: Gemeinsam lernt dein UNICEF-Projekt fliegen.


Erklärgrafik: So einfach kann man Spenden sammeln


WUSSTEST DU SCHON...?

50 Prozent der Deutschen widmen sich jeden Tag ein bis zwei Stunden ihrem Hobby – um deine kreative Spendenidee an den Start zu bringen, brauchst du nur ein paar Klicks und einen Bruchteil der Zeit.


Zwölf Studenten aus Chemnitz sind bei einem Non-Stop-Staffellauf für UNICEF einmal rund um Deutschland gejoggt – 4000 Kilometer in 16 Tagen.


DIE AKTUELLEN AKTIONEN

DEINE SPENDENAKTION: FRAGEN UND ANTWORTEN

  • Wie starte ich meine eigene Spendenaktion?

    Easy! Gehe einfach auf den Button „Neue Aktion starten“ und klick dich Schritt für Schritt durch das Formular.

    4 Schritte, um deine Spendenaktion zu starten:

    1. Aktionstitel und Anlass wählen
    2. Spendenziel setzen und Hilfsprojekt aussuchen
    3. Aktionslink teilen und Spenden sammeln
    4. Dich über deinen Erfolg freuen!
  • Wer kann eine eigene Spendenaktion für UNICEF starten?

    Jeder, der Kindern in Not ganz schnell und unkompliziert helfen will. Teile deine Aktion mit deinen Freunden und Bekannten, mit den Kollegen, im Verein oder in anderen Gruppen.

  • Was muss ich beachten, wenn ich eine Spendenaktion erstelle?

    Mit einem persönlichen Foto und einer guten Beschreibung holst du deine Freunde mit ins Boot. Gib Deiner Spendenaktion einen treffenden Titel und wähle dein Spendenziel so, dass ihr es auch locker gemeinsam erreichen könnt. Teile den Aktionslink am besten schon einige Wochen vor deinem Event, damit alle Bescheid wissen und dich unterstützen können.

  • Muss ich mich registrieren, um eine Spendenaktion zu starten?

    Nein, du musst dich nicht registrieren, sondern nur eine eigene Aktionsseite erstellen. Nachdem du deine Spendenaktion online angelegt hast, kannst du sie über den Aktionslink, den wir dir schicken, sofort mit anderen teilen und auch nachträglich bearbeiten.

  • Kann ich auch Spenden in bar sammeln?

    Onlinespenden sind sicher und unkompliziert. Wenn du trotzdem zusätzlich für deine Aktion auch Barspenden sammeln möchtest – z.B. über eine Spendenbox bei deiner Party –, dann überweise den Gesamtbetrag hinterher online. Als Namen gib dann einfach „Partygäste“ oder „Barspende“ an.

    » Wenn du nur Barspenden sammeln möchtest, findest du hier alle Infos.

  • Ist es schwer, die Spenden zusammen zu bekommen?

    Deine Freunde und Familie unterstützen dein persönliches Anliegen sicher gern und helfen dir, dein Ziel schnell zu erreichen. Helfen ist ansteckend - je mehr von deinem Engagement für Kinder in Not erfahren und mitmachen, desto besser. Starte frühzeitig und nimm Dir etwas Zeit für einen guten Infotext – so reißt du andere mit und begeisterst sie für deine Aktion. 

  • Kann ich sehen, wer spendet? Können meine Freunde anonym spenden?

    Ja, du kannst jederzeit sehen, wer was gespendet hat. Deine Freunde müssen zwar einen Namen angeben, wenn sie spenden. Das kann aber auch ein Fantasiename sein. Sonstige Daten zur Spende sind nicht öffentlich sichtbar. Wir brauchen die Adresse für den Versand einer Spendenbescheinigung.

    » zum Datenschutz

MACHE DEINE SPENDENAKTION ZUM ERFOLG!

  • Wie mache ich meine Spendenaktion erfolgreich?

    Das ist super leicht: Einfach fleißig auf allen Kanälen teilen! Je mehr Leute von deiner persönlichen Spendenaktion erfahren, desto besser. Gehe mit gutem Beispiel voran und mache selbst die erste Spende – das zeigt, dass du voll hinter deinem Projekt stehst und spornt an.

    Über Facebook, Instagram, Twitter, YouTube, LinkedIn und andere Netzwerke kannst du online zu Spenden für deine Aktion aufrufen. Familie und Freunde unterstützen dich sicher gern, dann folgen meist auch entferntere Bekannte. Du kannst den Link auch auf Karten ausdrucken und auf deiner Party verteilen.

  • Wie bekomme ich viele Unterstützer?

    Einfach fleißig teilen. Wichtig sind auch eine gute Beschreibung und ein Foto. Deine Spendenaktion ist für alle Besucher der UNICEF-Seite sichtbar, vielleicht klinken sich so auch Menschen ein, die dich nicht persönlich kennen, deine Aktion aber toll finden.

  • Wie schreibe ich einen aussagekräftigen Aktionstext?

    Du bekommst von uns alle Informationen, die du brauchst, um dein Projekt gut zu beschreiben. Gib an, aus welchem Anlass du deine Spendenaktion startest, wofür du sammelst und warum du gerade UNICEF unterstützen möchtest. Was wünschst du dir von deinen Freunden und warum sollen sie mitmachen? Genauso wichtig ist auch ein persönliches Foto, das deine Aktion unverwechselbar macht.

  • Wie hoch sollte das Spendenziel sein?

    Das hängt vom Anlass und der Zahl deiner Gäste ab. Setze dir ein möglichst realistisches Spendenziel, das du auch gemeinsam mit deinen Freunden, Bekannten und Kollegen erreichen kannst. Je mehr Leute über deine Spendenaktion Bescheid wissen, desto besser. Erhöhen kannst du später immer noch, wenn es richtig gut läuft.

  • Wie kann ich meinen Freunden erklären, was UNICEF genau macht?

    UNICEF ist das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen und sorgt seit über 70 Jahren dafür, dass Mädchen und Jungen überall auf der Welt gesund aufwachsen, zur Schule gehen können und vor Gewalt und Ausbeutung geschützt sind. Von der schnellen Nothilfe bei Kriegen und Naturkatastrophen bis zum langfristigen Wiederaufbau hilft UNICEF, die Lebenssituation von Kindern nachhaltig zu verbessern.

    Auch in Deutschland ist UNICEF eine wichtige Stimme gegen Kinderarmut, für Kinderrechte und faire Chancen. Unser Ziel: Kein Kind darf zurückgelassen werden.

    Die fünf Ziele von UNICEF:

    Jedes Kind soll

    1. ÜBERLEBEN und sich gut entwickeln können.
    2. LERNEN können.
    3. vor Gewalt und Ausbeutung GESCHÜTZT sein.
    4. in einer SICHEREN, sauberen Umgebung leben.
    5. in seinem Leben GERECHTE Chancen haben
  • Macht UNICEF Werbung für meine Spendenaktion?

    Du bist selbst die beste Werbung! Auf der Seite findest Du zahlreiche Tipps zum Spendensammeln. Gleich nach dem Start versorgen wir dich mit allen Infos, die du für eine erfolgreiche Spendenaktion brauchst. Wenn du darüber hinaus noch Fragen hast, melde dich einfach.

DAS PASSIERT MIT DEINEM GELD

  • Wofür wird das Geld, das ich sammle, eingesetzt?

    Du entscheidest selbst, wofür deine Spenden eingesetzt werden. Mit deiner Hilfe kann UNICEF wirksam dafür sorgen, dass es Kindern gut geht – weltweit, selbst an den entlegensten Orten, die sonst kaum jemand erreicht, oder wo Krieg ist.

    UNICEF setzt sich dafür ein, dass auch die am meisten benachteiligten Kinder zur Schule gehen können, sauberes Wasser und Medikamente bekommen – jeden Tag, rund um die Uhr, in jedem Winkel der Welt.

  • Kann ich Geld für ein bestimmtes Thema oder Land sammeln?

    Ja, du kannst dir aussuchen, für welchen Zweck deine Spenden verwendet werden – auch für ein konkretes Thema oder ein bestimmtes Land. UNICEF hilft immer dort, wo es am nötigsten ist und ist da für jedes Kind, jeden Tag, rund um die Uhr, überall auf der Welt. Dafür ist uns kein Weg zu weit oder zu gefährlich.

INFORMATIONEN FÜR DEN SPENDER

Kontakt

 

Wir freuen uns, dass du mit deiner eigenen Aktion Kindern in Not helfen möchtest. 

Wenn du noch Fragen zur Arbeit von UNICEF hast, kannst du dich gern an uns wenden:

Wiebke Eckau, Mail: info@unicef.de