WARUM GIBT ES KINDERSOLDAT*INNEN?

Die Gründe, weshalb sich Minderjährige bewaffneten Gruppen anschließen, sind vielfältig: Teilweise werden Kinder entführt und zwangsrekrutiert, also mit Gewalt dazu gezwungen. In anderen Fällen nutzen Milizen die Armut und Not der Kinder aus.

Oft kommen mehrere Krisen zusammen. Ein Beispiel: Wenn Familien etwa als Folge der Corona-Pandemie oder nach Naturkatastrophen wie einer Dürre oder Flut ihre Arbeit und / oder ihr Land verlieren, nehmen sie ihre Kinder aus der Schule, damit diese zum Lebensunterhalt beitragen. Das erhöht auch das Risiko, dass die Kinder als Kindersoldat*innen rekrutiert werden.