WAS SIND DIE HERAUSFORDERUNGEN FÜR GEFLÜCHTETE UND MIGRIERTE KINDER?

Die UN-Kinderrechtskonvention gilt für jedes Kind – ganz gleich wo es sich gerade befindet und woher es kommt. Doch weltweit werden die Rechte von geflüchteten und migrierten Kindern immer wieder ignoriert.

Weil es kaum sichere und reguläre Wege gibt, sind viele von ihnen gezwungen, auf gefährlichen Routen große Risiken einzugehen. Sie sind dabei einem erschreckenden Maß an Schutzlosigkeit und Gewalt ausgeliefert.

Häufig bleibt ihnen nichts Anderes übrig, als sich Menschenschmugglern anzuvertrauen. Inwieweit sie in den Transit- und Zielländern geschützt werden, beispielsweise vor Inhaftierung aufgrund ihres Migrationsstatus, oder Zugang zu Bildung oder Gesundheitsversorgung haben, hängt häufig vom Zufall, von ihrem Status und den jeweiligen politischen Gegebenheiten ab.