WELCHE ROLLE SPIELEN KINDER IN DER NEUEN AGENDA?

Die nachhaltigen Entwicklungsziele sind untrennbar mit der Umsetzung der Kinderrechte verknüpft. Neben meist offensichtlichen Zusammenhängen, beispielsweise im Bereich Gesundheit, Bildung oder Schutz vor Gewalt, haben Kinderrechte eine direkte Relevanz für die Erreichung aller SDGs – nicht nur für jene, die explizit Kinder ansprechen.  So steht jedes nachhaltige Entwicklungsziel in einem direkten Zusammenhang mit konkreten Verpflichtungen der UN-Kinderrechtskonvention – und umgekehrt. Was das konkret bedeutet, zeigt unser interaktives Mapping der nachhaltigen Entwicklungsziele und der UN-Kinderrechtskonvention.

Die globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung und die UN-Kinderrechtskonvention

Die nachhaltigen Entwicklungsziele sind unmittelbar mit den Artikeln der Kinderrechtskonvention verknüpft.
© UNICEF

UNICEF engagiert sich bezüglich diverser Ziele der Welt-Agenda. Im Folgenden sind einige Beispiele hierfür zu finden:

Kinderarmut:
Bis 2030 soll extreme Armut ganz überwunden sein, es soll also niemand auf der Welt weniger als 1,25 US-Dollar pro Tag zur Verfügung haben. Zusätzlich soll in jedem Land der Welt – also auch in Deutschland – der Anteil der armen Männer, Frauen und Kinder mindestens halbiert werden. (Unterziel 1.2)
Mehr zum Thema Kinderarmut

Mangelernährung:
Jede Form von Mangelernährung soll beendet werden. (Unterziel 2.2)
Mehr zum Thema Mangelernährung

Kindersterblichkeit:
Kein Baby und kein Kleinkind soll an vermeidbaren Ursachen sterben. (Unterziel 3.2)
Mehr zum Thema Kindersterblichkeit

Bildung:
Alle Mädchen und Jungen sollen kostenlos eine Grund- und eine weiterführende Schule besuchen können. (Unterziel 4.1)
Mehr zum Thema Bildung

Mädchen:
Keine Diskriminierung mehr! Abschaffung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen, Kinderhandel und Kinderprostitution, weiblicher Genitalverstümmelung und Kinderheiraten. (Unterziele 5.1, 5.2 und 5.3)
Mehr zum Thema Mädchen

Wasser und Sanitärversorgung:
Jeder Mensch auf der Welt soll Zugang zu sicherem und erschwinglichem Trinkwasser und zu hygienischen Latrinen oder Toiletten haben. (Unterziele 6.1 und 6.2)
Mehr zum Thema Wasser und Sanitärversorgung

Jugendliche:
Alle Jugendliche und junge Erwachsenen sollen Zugang zu weiterführenden Bildungsangeboten einschließlich Universitäten, zu Ausbildungsmöglichkeiten oder Jobs haben. Schon in den nächsten fünf Jahren soll die Jugendarbeitslosigkeit deutlich reduziert werden. (Unterziele 4.3 und 8.5)
Mehr zum Thema Jugendliche

Kinderarbeit:
Sofort wollen die Staaten Maßnahmen ergreifen, um die schlimmsten Formen der Kinderarbeit zu beenden – zum Beispiel Prostitution, gefährliche Arbeiten in Minen oder die Rekrutierung von Kindersoldaten. Kinderarbeit in all ihren Formen soll bis 2025 abgeschafft werden. (Unterziel 8.7)
Mehr zum Thema Kinderarbeit

Kinderhandel und Gewalt gegen Kinder:
Kein Missbrauch, Ausbeutung, Kinderhandel mehr und ein Ende aller Formen von Gewalt gegen Kinder. (Unterziel 16.2)
Mehr zum Thema Kinderhandel und Gewalt gegen Kinder