WIE BEGLEITET UNICEF DIE SCHULEN AUF DEM WEG ZUR KINDERRECHTESCHULE?

UNICEF stellt den Schulen Trainer*innen zur Seite. Sie unterstützen die Schulen auf dem Weg zur Kinderrechteschule und begleiten sie beim Durchlaufen des siebenstufigen Trainings.

Das Training vereint Online-Lerninhalte und Aktivitäten vor Ort und gibt alltagsnahe Beispiele, die an der Schule umgesetzt werden können. Gemeinsam mit den Trainer*innen entwickelt jede teilnehmende Schule einen individuellen Plan zur Aufnahme der Kinderrechte in ein ganzheitliches Schulkonzept.

Die Beteiligung aller Kinder und Jugendlichen wird dabei zur Schlüsselkomponente im Schulalltag der Kinderrechteschulen. Schulen leben Kinderrechte – nicht FÜR Kinder und Jugendliche, sondern gemeinsam MIT ihnen.

Teilnehmende Schulen erhalten zudem die Möglichkeit, sich mit anderen Kinderrechteschulen auszutauschen.