WIE GENAU SOLLEN DIE ZIELE ERREICHT WERDEN?

Alle Vertragsstaaten sind dazu verpflichtet, einen eigenen Aktionsplan bezüglich der Agenda 2030 zu entwickeln und festzulegen, wie die nachhaltigen Entwicklungsziele im eigenen Land umgesetzt werden – was also zum Beispiel Deutschland tun wird, um Kinderarmut zu beseitigen. Zudem sind alle Vertragsstaaten der UN-Kinderrechtskonvention dazu verpflichtet, die Verwirklichung von Kinderrechten im eigenen Land nachzuhalten. Durch den engen Zusammenhang zwischen der Umsetzung von Kinderrechten und der Zielerreichung der SDGs, ist die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in einem Land daher auch direkt relevant, um Fortschritte bei der SDG Zielerreichung zu erzielen.

Um die nachhaltigen Entwicklungsziele zu erreichen, führt UNICEF Programme zum Beispiel für Wasser, Gesundheit und Bildung durch und baut diese aus – mit dem Schwerpunkt auf Kindern, die bisher am meisten benachteiligt sind. Die Programme verbessern nachweislich das Leben von Millionen von Menschen und sind ein fundamentaler Teil des Engagements für und mit Kindern.