Spenden für Kinder in Gaza: Immer mehr Kinder leiden dramatisch Hunger. Es droht eine Hungersnot.

Im Norden des Gazastreifens steht eine Hungersnot unmittelbar bevor, warnen Expert*innen. Wir von UNICEF tun alles, um Kinder und Familien mit lebenswichtigen Hilfsgütern zu erreichen.

Mehr erfahren
Krieg in der Ukraine
Seit zwei Jahren prägen Angst und Not den Alltag der Kinder. Unsere Hilfe muss weitergehen.
Konflikt im Sudan
Gewalt, Flucht und Hunger: Die Kinder im Sudan brauchen dringend Hilfe.
UNICEF-Pate werden
Sorgen Sie für gute Nachrichten und machen Sie die Welt für Kinder besser.

UNICEF startet Nothilfe nach Unwetter in Libyen: Jetzt spenden und Kindern helfen!

Nach den schweren Überschwemmungen und der Zerstörung durch das Sturmtief Daniel im Osten Libyens brauchen die betroffenen Kinder und Familien schnelle Nothilfe. UNICEF schiebt Hilfsmaßnahmen an. In einer ersten Lieferung werden 1.100 Sets mit Medikamenten und Hygieneartikeln für 10.000 Menschen sowie Kleidung für 500 Kinder, die durch das Unwetter alles verloren haben, bereitgestellt.

Die Deutsche Bank möchte den Kindern und ihren Familien in dieser dramatischen Lage helfen: Bitte unterstützen Sie mit uns die UNICEF-Hilfsmaßnahmen mit Ihrer Spende und senden Sie ein Zeichen der Solidarität! Vielen Dank!

Der Osten des nordafrikanischen Landes war am Sonntag von starken Regenfällen heimgesucht worden, die zu schweren Überschwemmungen führten und zahlreiche Orte verwüsteten. Besonders betroffen ist die Hafenstadt Darna. Laut Berichten haben die Wassermassen zahlreiche Dämme und ganze Stadtteile zerstört.

Ersten Berichten zufolge wurden Dutzende von Dörfern und Städten schwer in Mitleidenschaft gezogen. Mehr als 2.000 Menschen haben laut Berichten ihr Leben verloren. Tausende werden vermisst.

„UNICEF ist vor Ort und bereitet Hilfsmaßnahmen vor“, sagte Christian Schneider, Geschäftsführer von UNICEF Deutschland. „Hilfe wird angesichts der schwierigen Lage dringend benötigt, um insbesondere Frauen und Kindern zu helfen.“

Nach einer solchen Naturkatastrophe müssen Kinder besonders geschützt werden. Manche haben ihr Zuhause verloren oder den Verlust von Eltern, Großeltern oder Freund*innen erlebt. Es ist sehr wichtig, dass dringende Hilfsgüter sie nun schnell erreichen.